Sonnenaufgagn von der internationalen Raumstation aufgenommen

NASA

Dimensionen

Die Evolution der Evolutionstheorie

Woher wir kommen.
Von Birgit Dalheimer

"Es ist wissenschaftlich gut belegt, dass alle bekannten Lebensformen, inklusive des Menschen, durch einen langen Prozess der Evolution entstanden sind". Dieser Satz brachte Lehrer in einigen US-Bundesstaaten lange Zeit in ernste Schwierigkeiten. Sollte der Rest der Natur sich auch irgendwie evolviert haben - der Mensch ist von Gott geschaffen. Diese Ansicht sah der Lehrplan kompromisslos vor.

Erst 1967 wurde das Gesetz aufgehoben, das verbot, die Abstammung des Menschen von einfacheren Lebensformen zu unterrichten. Im selben Jahr errechneten zwei Wissenschafter der University of Berkley in Kalifornien, dass der letzte gemeinsame Vorfahre von Mensch und Affe vor "nur" rund 5 Millionen Jahren gelebt haben muss.

In der Wissenschaft waren die Grundprinzipien der Evolutionstheorie längst akzeptiert. Über manche Details wird bis heute diskutiert. Die öffentliche Diskussion hingegen wird mancherorts bis heute von Kreationisten verschiedener Spielarten beeinflusst.

Sendereihe