Journale

Morgenjournal (I)

mit Kultur aktuell

Beiträge

  • Seisenbacher in Kiew verhaftet

    Nach monatelangen Ermittlungen ist ein spektakulärer Fall von Justizflucht also geklärt: der unter schwerem Missbrauchsverdacht stehende Judo-Doppel-Olympiasieger Peter Seisenbacher konnte gestern in Kiew, in einer Wohnung, die lange geheim gehalten wurde, verhaftet. Jetzt wird er wohl nach Österreich ausgeliefert, wo er sich dem Prozess entzogen hat. Bernt Koschuh fasst zusammen, was er heute früh im Bundeskriminalamt in der Causa Seisenbacher erfragt hat:

  • SPÖ-Wahlprogramm

    Unüberhörbar Wahlkampf in Österreich. Zeit also, Wahlprogramme zu präsentieren. Ihres will die SPÖ morgen bei einem Bundesparteirat beschließen - neben der Bundesliste. Uns liegt das recht umfangreiche Wahlprogramm schon vor - und es geht über das hinaus, was man bisher aus dem Plan A kannte. Monika Feldner-Zimmermann berichtet, womit die SPÖ die Wählerinnen und Wähler überzeugen will.

  • Spenden an Parteien

    Ab wann sind Parteispenden kritisch und werden sie gut genug überwacht? Aus Anlass einer Großspende von KTM an die ÖVP dazu der Politologe Hubert Sickinger:

  • Nordkorea: Neue Töne aus den USA

    Um Rex Tillerson, den US-Außenminister, war es zuletzt eher ruhig was Gerüchte befeuert hat. Urlaubt er? Oder ist er gar nach Justizminister Jeff Sessions der nächste, den der US-Präsident nicht mehr im Kabinett haben will? Mehr als einmal klangen Außenamt und Weißes Haus widersprüchlich. Jetzt meldet sich Tillerson zurück. Aber im ausführlichen Gespräch mit Journalisten wurde wieder klar: der Oberste Diplomat der USA spricht eine andere Sprache als der Präsident.

  • Neuer FBI-Chef Wray

    Rex Tillerson - also noch da. Damit zu einer Personalie in den letzten Stunden in den USA. Der Jurist Christopher Wray ist neuer FBI Chef. Nur 5 Gegenstimmen gab es gestern im Senat. Wray folgt auf James Comey, der im Mai von Präsident Trump gefeuert wurde. Er werde sich gegen politische Einflussnahme wehren, sagte der Neue bei seiner Anhörung vor drei Wochen.

  • Dieselgipfel in Berlin

    Dieselgipfel heute in Berlin - und da gibt es schon im Vorfeld sprichwörtlich dicke Luft. Zu den Vorwürfen, die Industrie habe bei Abgaswerten groß angelegt manipuliert, kam zuletzt ja noch der Vorwurf von Kartellabsprachen. Und all das lässt auch die Politik nicht gut aussehen.

  • Spanien stöhnt unter Tourismus

    Ganz legaler Boom in Spaniens Wirtschaft - und dieser Aufschwung ist vor allem dem Tourismus zu danken. Der Besucher- und Einnahmenrekord vom letzten Jahr könnte in diesem Jahr noch übertroffen werden. Aber nicht jeden Spanier freut das. In Barcelona hat sich eine Anti-Tourismus-Initiative gebildet, die zuletzt mit einem Angriff auf einen Touristen-Bus aufgefallen ist. Und auch in anderen Teilen des Landes stöhnt die Bevölkerung unter zu vielen Touristen. Josef Manola berichtet über die Schattenseiten hinter den Hochglanzfotos:

  • Leif Ove Andsnes: Sibelius in Salzburg

    Erste Kulturstation: die Salzburger Festspiele, bei denen es nicht nur hochkarätiges Schauspiel oder Oper gibt, sondern auch manch außergewöhnliches Konzert - Sammelplatz der angesagtesten Pianisten also. Einer von ihnen ist der Norweger Leif Ove Andsnes. Er ist gestern Abend im Mozarteum gemeinsam mit dem Geiger Christian Tetzlaff aufgetreten. Gernot Zimmermann hat den Pianisten getroffen - und da gleich dessen neue Sibelius-Einspielung gehört:

  • Gundula Janowitz 80

    Gundula Janowitz - in den 60er und 70er Jahren Mitglied des bis heute legendären Mozartensembles. In ihr Repertoire gehörten aber auch Richard Strauss und Richard Wagner. Heute feiert die Sängerin, die sich 1990 von der Bühne zurückgezogen hat und erste Frau Operndirektor in Graz geworden ist, ihren 80. Geburtstag.

    Auch Ö1 lässt den runden Geburtstag der Künstlerin nicht spurlos vorüberziehen. Morgen, am 3. August, gibt es ab 14.05 Uhr unter dem Titel "Gundula Janowitz - Stimmporträt und Porträt einer Ära" im Rahmen von "Stimmen hören" eine Würdigung.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes
Kultur aktuell - XML
Kultur aktuell - iTunes

Sendereihe