CRISPR, Darmflora, Yoga

Debatte um Genschere +++ Flavonoide gegen Grippe? +++ Yoga gegen Depressionen

Debatte um Genschere

Gene zu korrigieren, ist technisch machbar; das hat gerade ein US-Team an menschlichen Embryos bewiesen - wir haben berichtet. Ethisch ist das aber höchst umstritten. Jetzt melden sich elf große Wissenschaftsorganisationen zu Wort.
Fachkollege im Studio: Robert Czepel

Lese-Tipp: Eine Analyse gibt es auf science.ORF.at zu lesen.


Flavonoide gegen Grippe?

Mit der Grippe kommen manche Menschen besser zurecht, laborieren nicht so lange daran. Das könnte an der Darmflora liegen und damit zum Teil an der Ernährung - meint eine Studie der Washington University in St Louis. Sie haben an Mäusen getestet, ob Flavonoide helfen (die kommen zum Beispiel in roten Beeren oder Tee vor).
Mit: Thaddaeus Stappenbeck, Washington University in St Louis ("Washington University BioMed Radio"


Yoga gegen Depressionen

Ernährung, Fitness, innere Einkehr: Der Wellness-Markt boomt. Unter anderem ist derzeit Yoga in Nordamerika und Europa hoch angesagt. Dass Yoga so populär ist, könnte nicht nur Lifestyle, sondern tatsächlich gesundheitliche Gründe haben. Zumindest weisen immer mehr Studien auf den physischen und psychischen Nutzen der Übungen hin. Einige dieser Studien wurden soeben bei der Jahrestagung der "American Psychological Association" präsentiert.
Gestaltung: Marlene Nowotny

Link-Tipp: Ob Yoga gegen Depressionen hilft, ist heute auch Thema auf science.ORF.at


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe