Claudia Kottal liest Asa Foster

"Erste Hilfe". Von Asa Foster. Aus dem Schwedischen von Ursel Allenstein und Stefan Pluschkat. Es liest Claudia Kottal. Gestaltung: Stefanie Zussner

Die siebenjährige Izabell radelt zornig zwischen den Siedlungen hin und her. Sie holt sich bei einem Sturz blutige Knie, kann aber nicht nach Hause. So erhält ihr Nachmittag eine unerwartete Wendung: sie besucht sie zum ersten Mal ihren Großvater, der wieder in die Nähe gezogen ist. Beim gemeinsamen Verarzten der Wunde kommen sie einander näher ...

Die 1976 geborene schwedische Autorin Asa Foster hat Politikwissenschaften in Südafrika und Kreatives Schreiben an der Universität von Lund studiert. Ihr literarisches Debüt war die 2014 erschienene Storysammlung "Man måste inte alltid tala om det", 2015 veröffentlichte sie den Erzählungsband "Förresten gör folk så märkliga saker nuförtiden", der 2017 in deutscher Sprache erschien. Die Autorin gehört mit ihrer klaren, reduzierten Sprache, mit der sie die kleineren und größeren menschlichen Tragödien des Alltags beleuchtet, zu den interessantesten literarischen Entdeckungen aus Schweden.

Service

Asa Foster, "Erste Hilfe" aus "Und außerdem machen die Leute heutzutage so seltsame Dinge", Erzählungen, aus dem Schwedischen von Ursel Allenstein und Stefan Pluschkat, Arche Literatur Verlag, 2017

Sendereihe