Das Ö1 Konzert

Salzburger Festspiele 2017

Hagen Quartett; musicAeterna Choir; Salzburger Bachchor, Leitung: Teodor Currentzis. Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 15 es-Moll op. 144 * Alfred Schnittke: Konzert für Chor nach Texten des armenischen Mönchs Gregor von Narek (aufgenommen am 23. Juli in der Kollegienkirche Salzburg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Nicole Brunner

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch/1906 - 1975
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2017/KAMMERKONZERT
Titel: Quartett Nr.15 es-Moll op.144 für zwei Violinen, Viola und Violoncello
* Elegie: Adagio - 1.Satz att. (13:07)
* Serenade: Adagio - 2.Satz att. (06:40)
* Intermezzo: Adagio - 3.Satz att. (01:48)
* Nocturne: Adagio - 4.Satz att. (05:06)
* Trauermarsch: Adagio molto - 5.Satz att. (05:33)
* Epilog: Adagio - Adagio molto - 6.Satz (06:51)
Ausführende: Hagen Quartett
Ausführender/Ausführende: Lukas Hagen /1.Violine
Ausführender/Ausführende: Rainer Schmidt /2.Violine
Ausführender/Ausführende: Veronika Hagen /Viola
Ausführender/Ausführende: Clemens Hagen /Violoncello
Länge: 39:07 min
Label: Sikorski

Komponist/Komponistin: Alfred Schnittke/1934 - 1998
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Grigor von Narek/945 ? - 1010 ?
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2017/KAMMERKONZERT
Titel: Konzert für Chor nach Texten aus dem Buch der traurigen Lieder des armenischen Möchs Gregor von Narek (1984/85)
* 1. O pavelitel' sushcheva fsevo/O Herrscher alles lebendigen Seins (15:14)
* 2. Alliluja. Sabranje' pesen sikh/Halleluja. Diese Lieder, deren Verse von schwarzer Trauer bis zum Rand gefüllt (07:44)
* 3. Fsem tem, kto vniknet/Allen denjenigen, die das Wesen dieser traurigen Worte begreifen (11:28)
* 4. Sej trud, shto nachinal ja supavan'jem'/Dies Werk, das ich in meiner Hoffnung und in Deinem Namen begonnen (06:23)
Leitung: Teodor Currentzis
Chor: musicAeterna Choir
Choreinstudierung: Vitaly Polonsky
Chor: Salzburger Bachchor
Choreinstudierung: Alois Glaßner
Länge: 40:56 min
Label: Sikorski

weiteren Inhalt einblenden