OPER von Friederike Mayröcker / Film über Dries van Noten

1. OPER! am Semmering
2. Dokumentarfilm über Dries van Noten
3. Das Gesetz der Familie
4. 40. Todestag von Elvis

Beiträge

  • "OPER!" am Semmering

    "OPER!" - diesen Titel trägt ein neues Stück der österreichischen Schriftstellerin Friederike Mayröcker; es ist ihr erstes Bühnenstück überhaupt, das morgen im Rahmen des Kultursommers Semmering uraufgeführt wird. Eine Symbiose aus Sprache, Musik, Tanz und szenischer Darstellung wird da angekündigt, also durchaus ein Musiktheater, auch wenn man wohl keine Oper im klassischen Sinn zu erwarten hat. In ihrem poetischen Text bezieht sich die 92-jährige Autorin sehr ambivalent auf ihre eigene Lebenssituation.

  • "Das Gesetz der Familie" im Kino

    Gesetzlosigkeit, modernes Nomadentum und wenig Respekt vor Autoritäten. Eine Wanderfamilie in England steht im Mittelpunkt des britisch-amerikanischen Kriminaldramas "Das Gesetz der Familie". Wie der Titel schon andeutet ist der Familienzusammenhalt neben der Unabhängigkeit eine der Stärken dieser Existenzform. Doch manchmal kann er auch zu einer Last werden, vor allem wenn man aussteigen will, wie der Sohn des Familienpatriarchen schmerzlich erfahren muss. Ab Freitag läuft der Film in den österreichischen Kinos.

  • Dokumentarfilm über Dries van Noten

    Der Dokumentarfilmer Reiner Holzemer hat schon zahlreiche namhafte Persönlichkeiten aus der Kunst- und Kulturwelt filmisch porträtiert, unter anderem den Fotografen Anton Corbijn oder zuletzt Jürgen Teller. In seinem neuen Film "Dries" widmet er sich dem holländischen Ausnahmedesigner Dries van Noten. Er entwirft seine Modekollektionen wie Kunstwerke und stellt sich beharrlich gegen die Kurzlebigkeit der Modewelt. Reiner Holzemer hat ihn ein Jahr lang begleitet, von der anfänglichen Idee über die Auswahl und Herstellung der Stoffe bis zur Modeschau, die van Noten stets als Gesamtkunstwerk für alle Sinne konzipiert. Ende der Woche kommt der Dokumentarfilm "Dries" ins Kino.

  • 40. Todestag von Elvis

    In Memphis im US-Bundesstaat Tennessee bereiten Fans und Wegbegleiter sich auf das Gedenken zum 40. Todestag von Elvis Presley vor. Schon seit dem Wochenende begehen zehntausende Fans die alljährliche Elvis-Week mit Veranstaltungen und Konzerten. Eine Reportage vom Anwesen Graceland in Memphis.
    Mehr dazu in: oe1.ORF.at - Radiokolleg. Rolle rückwärts

Sendereihe