Kinder turnen draußen

APA/BARBARA GINDL

Endlich: Die "tägliche Turnstunde" kommt

Österreich als Vorreiter in Sachen "gesunde Schule"

Auf diese Sendung freuen wir uns seit Jahren.
2003 kürzte die damalige Bildungsministerin Elisabeth Gehrer die Turnstunden in allen Schulen. Trotz der wütenden Proteste von allen Seiten.
Es benötigte viel Ausdauer vieler Akteure, mehr als 150.000 Unterschriften und unzählige Appelle von Spitzensportlerinnen, der großen Sportvereine und der Medien an die Politik.
Jetzt ist es soweit. Die umstrittenen Einsparungen beim Turnunterricht werden rückgängig gemacht.

TBuS - die tägliche Bewegungs- und Sporteinheit
Sogenannte Bewegungs-Coaches sorgen ab der kommenden Woche im Pflichtschulbereich in ganz Österreich für eine zusätzliche, wöchentliche Bewegungseinheit. Das ist jetzt keine epochale Kehrtwende - aber der erste Schritt in die richtige Richtung. Denn Bewegung und Sport sind für die körperliche, soziale und kognitive Entwicklung der Volksschülerinnen und Volksschüler von gr0ßer Bedeutung. Spielten die meisten Kinder früher zu jeder Jahreszeit stundenlang im Freien, so verbringen sie nun mehr Zeit mit Smartphone und Co. Damit entgehen dem Gehirn und dem Bewegungsapparat wichtige Reize. Eigentlich weiß niemand so ganz genau, ob und wie sich das epigenetisch auf die kommenden Generationen auswirken wird. Wenn aufgrund von Bewegungsmangel bestimmte Genabschnitte nicht mehr aktiviert werden, hat das Folgen. Werden Sechsjährige in 50 Jahren zwar mit zwei Händen zwei Smartphones bedienen, aber auf keinen Baum mehr klettern können?

"Gesundheitsrisiko Sitzen"
Seit Jahren warnen Fachleute unentwegt: Immer mehr Kinder und Jugendliche sind übergewichtig, entwickeln in jungen Jahren Diabetes, viele können einfache Bewegungsabläufe, wie einen Purzelbaum, nicht mehr durchführen, sie verbringen fast ihre ganze Freizeit sitzend, vor dem Computer oder mit dem Smartphone auf der Couch.
Der Weg ist klar vorgezeichnet: In Zukunft wird es an Schulen neben Lesen, Schreiben und Rechnen zwei neue Hauptfächer geben müssen: Freude an Bewegung und praktische Übungen für einen gesunden Lebensstil.
Und nicht mehr auf der Basis von Einzelinitiativen (so wichtig die auch sind), sondern verpflichtend und gesetzlich verankert.

Es geht los - unterstützen Sie das Projekt TBuS!
Beginnend im Herbst 2016 startete eine Pilotphase im Burgenland. Dabei haben fast 80 Prozent der Pflichtschulen freiwillig mitgemacht. Die Evaluierung ergab viel positives Feedback. Die meisten Kinder freuen sich auf die wöchentliche Stunde mit ihrem Bewegungs-Coach. "Der in Pflichtschulen eher weiblich dominierte Lehrkörper" erhält eine männliche Frischzellenkur - viele der Bewegungs-Coaches sind junge Trainer, die an den Pädagogischen Hochschulen eine spezielle Zusatzqualifikation erworben haben.
Es ist natürlich jedem Bundesland und jeder Schule freigestellt, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. In Oberösterreich und im Burgenland ist die Zahl der teilnehmenden Schulen besonders hoch.
Diesem wichtigen Schritt in Richtung "gesunde Schule" müssen weitere folgen.

Fragen:
Welche Aufgaben sollten Ganztagsschulen übernehmen?
Ist Ihre Familie sportlich?
Hat Ihr Kind eine Lieblingssportart, die es regelmäßig ausübt?
Soll es Ihrer Ansicht nach das Schulfach "gesund leben" geben?

Reden Sie mit! Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und Anregungen. Unsere Nummer: 0800/22 69 79, kostenlos aus ganz Österreich.

Eine Sendung von Dr. Christoph Leprich

Service

Dir.in Carina Werba
Direktorin der neuen Mittelschule Kobersdorf, Burgenland
Diese Schule hat im vergangenen Jahr bereits in der Pilotphase mit Bewegungs-Coaches Erfahrungen gesammelt.
Badgasse 13
7332 Kobersdorf
+43/2618/8236
E-Mail
NMS Kobersdorf

Mag. Günter Schagerl
Abteilungsleiter Fitness & Gesundheitsförderung und ASKÖ-Fit-Bundeskoordinator
Maria-Jacobi-Gasse 1, Media Quarter Marx 3.2
1030 Wien
Tel. +43 (0)1/ 869 32 45 14
E-Mail
ASKÖ Bundesorganisation-Geschäftsstelle

Ao. Univ.-Prof. MMag. Dr. Konrad Kleiner
Leiter des Bereiches Fachdidaktik Bewegung und Sport
Universitätssportzentrum Schmelz I (USZ II)
A-1150 Wien
Auf der Schmelz 6, 4. Stock, Zi. 4.23, 4.24 und Dachgeschoss, Zi: 5.04
E-Mail
Team Sportdidaktik

Prof.in DDr.in Christine Graf (Deutsche Sporthochschule Köln)

Kinder brauchen Bewegung
Leitfaden zur Durchführung der täglichen Bewegungs- und Sporteinheit an Schulen der 1.-9. Schulstufe (Umfassender Leitfaden des Spotministeriums und des Bundesministeriums für Bildung) - pdf zum Downloaden findet man auf der Website ganz unten unter dem Kürzel "TBuS"
Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
Fit Sport Austria
ASKÖ
ASVÖ
Sportunion
Österreichische Adipositas Gesellschaft
Übergewicht im Kindes- und Jugendalter
Projektstudie EDDY - über den Effekt von Bewegung und Ernährung auf die Kindergesundheit
Eddykids

Sendereihe