Journale

Ö1 Morgenjournal

mit Kultur aktuell

Beiträge

  • Wahl17: Mahnende Worte des Präsidenten

    Fünf Tage vor der Wahl kommt ein Ordnungsruf vom Bundespräsidenten. Alexander Van der Bellen mahnt die Spitzenkandidaten der Parteien, ihren Ton zu mäßigen. In einer Festrede am Abend im Wiener Rathaus hat der Bundespräsident von einer Gefahr für das Vertrauen in die Demokratie gesprochen:

  • Kern - Strache: Wenig Gemeinsames

    Wie gut können SPÖ und FPÖ miteinander? In der ORF-Fernseh-Konfrontation zwischen Christian Kern und Heinz Christian Strache gab es gestern praktisch keine Gemeinsamkeiten. Während die FPÖ die Pflichtmitgliedschaft bei Arbeiter- und Wirtschaftskammer abschaffen will, streicht die SPÖ die Bedeutung der Kammern für Arbeitnehmer- Rechte und Kollektivverträge hervor.
    Strache ist für einen Beitritt Österreichs zur Visegrad-Gruppe mit Polen, Ungarn, der Slowakei und Tschechien, Kern dagegen für eine Westorientierung Österreichs. Und der SPÖ-Chef bringt das Verhältnis dann auf die Frage nach einer möglichen Koalition mit der FPÖ auf den Punkt.

  • ÖVP-Funktionär gegen Kanzler-Gattin

    Die letzten Züge eines Wahlkampfs, der der SPÖ angeblich entglitten ist. Tal Silberstein, der sich mit seiner Anti-Kurz-Kampagne verselbstständigt haben soll. Und auch die ÖVP kann angeblich nur zuschauen, wie mit Schmutz geworfen wird. Für eine Internet-Plattform, die den Geschäften von Eveline Steinberger-Kern, der Ehefrau des SPÖ-Kanzlers mit eher fragwürdigen Methoden nachspürt, fühlt sie sich nicht zuständig. Auch wenn der Betreiber ein Funktionär des ÖVP-Wirtschaftsbunds ist.

  • "Ihre Frage, bitte!": Thema Neutralität

    Gegenseitiges Anschütten in diesem Wahlkampf, da geht so manche Frage unter - aber Ihre nicht: zum Beispiel die Frage nach der Neutralität.

  • Feuer in Kalifornien: Notstand

    In Kalifornien breiten sich wieder gewaltige Waldbrände aus. 10 Menschen sind schon in den Flammen umgekommen. 20.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Mehr als 1.500 Häuser sind abgebrannt. Starker Wind facht die Flammen immer wieder an. Der Gouverneur von Kalifornien hat in mehreren Bezirken den Notstand ausgerufen.

  • Trump und die Kohlekraftwerke

    Nach Obamacare versucht US-Präsident Donald Trump jetzt ein weiteres Programm seines Vorgängers zu kippen. Es geht um den Climate Power Plan, einen Grundpfeiler von Obamas Klimastrategie. Der Plan schreibt Kohle-Kraftwerken vor, schädliche Treibhausgase zu verringern.

  • Türkei-Vorstoß in Syrien

    Keinen Terrorkorridor im Norden Syriens zulassen, das ist das Ziel des türkischen Präsidenten Erdogan. Seit dem Wochenende ist die türkische Armee mit bisher allerdings noch sehr begrenzter Zahl an Soldaten und Ausrüstung in die syrische Provinz Idlib vorgerückt. Dort will die Türkei gemeinsam mit dem Iran und Russland eine sogenannte De-Eskalationszone errichten.

    Ziel sei es Zusammenstöße zwischen unterschiedlichen Rebellengruppen zu unterbinden und die Sicherheitslage für die Zivilbevölkerung zu verbessern. Dass das das einzige Ziel der Türkei ist, wird bezweifelt, berichtet Jörg Winter aus Istanbul.

  • Verschleierungsverbot sorgt für Verwirrung

    Seit zehn Tagen ist es in Österreich verboten, in der Öffentlichkeit sein Gesicht zu verhüllen. Ein Verbot, das sich an sich gegen vollverschleierte Musliminnen richtet. Laut Polizei gibt es bisher eine Handvoll Anzeigen. Aber nicht Burkas und Niqabs sind es, die den Polizisten Probleme bereiten.
    Barbara Reichmann über ein umstrittenes Gesetz, von dem die Polizei oft nicht weiß, wie es auszulegen ist

  • Kollers letztes Spiel

    Mit einem 1:0-Sieg Österreichs gegen Moldau verabschiedet sich Teamchef Marcel Koller.
    Durch ein Tor von Luis Schaub in der 69.Minute gewinnt Österreich in Moldawien das letzte Spiel in der WM-Qualifikation, das letzte Spiel unter Marcel Koller.

  • Deutscher Buchpreis an Robert Menasse

    Robert Menasse ist erst der zweite Österreicher, der den deutschen Buchpreis bekommt. 12 Jahre nach Arno Geiger wird Robert Menasse für seinen Roman "Die Hauptstadt" ausgezeichnet, eine kritische Auseinandersetzung mit der EU in Brüssel. Der renommierte Preis des deutschen Buchhandels ist mit 25.000 Euro dotiert. Für uns war Kristina Pfoser in Frankfurt bei der Preisverleihung.

  • Kreisler-Hommage am Volkstheater

    „Wien ohne Wiener“ - so heißt ein berühmtes Lied von Georg Kreisler und - so nennt Regisseur und Puppenspieler Nikolaus Habjan auch seine Hommage an den Komponisten, Sänger und Dichter Georg Kreisler. Der Liederabend mit der Osttiroler Band Franui hat morgen Abend im Wiener Volkstheater Premiere. Der erst 30-jährige Habjan gilt seit mehreren Jahren als Garant für volle Häuser, mit seinen Klappmaulpuppen begeistert er mittlerweile den gesamten deutschen Sprachraum.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes
Kultur aktuell - XML
Kultur aktuell - iTunes

Sendereihe