Markus Poschner

APA/KERSCHBAUMMAYR

Alles neu in Linz!

Live aus dem Orchestersaal des Musiktheaters Linz. Gäste: Markus Poschner und Norbert Trawöger. Präsentation: Helmut Jasbar

15 Jahre lang leitete Dennis Russell Davies das Bruckner Orchester Linz, mit Beginn der Saison 2017/18 übernahm Dirigent Markus Poschner diesen Klangkörper und konnte gleich mit der ersten Opernproduktion in Linz einen großen Erfolg feiern. Er kam, riskierte mit der "Frau ohne Schatten" von Richard Strauss - und siegte bei Publikum und Presse.

Das Landestheater Linz, genauer gesagt das Musiktheater desselben, ist eine wichtige Spielstätte für das Bruckner Orchester Linz, daher überträgt Ö1 den heutigen "Klassik-Treffpunkt" live aus dem Orchestersaal des Musiktheaters. Gestalter Helmut Jasbar, Chefdirigent Markus Poschner und dessen persönlicher Referent Norbert Trawöger lassen gemeinsam die ersten Monate seit Saisonbeginn Revue passieren und erzählen über die kommenden Projekte. Außerdem werden die drei Herren auch auf musikalischer Ebene miteinander kommunizieren, lassen Sie sich überraschen!

Markus Poschner studierte an der Hochschule für Musik und Theater seiner Heimatstadt München, wurde geprägt und gefördert von seinem Dirigierlehrer Jorma Panula und Dirigenten wie Sir Roger Norrington und Sir Colin Davis. Mit 29 Jahren übernahm er die Chefdirigentenstelle des Georgischen Kammerorchesters Ingolstadt, anschließend war er erster Kapellmeister an der Komischen Oper Berlin. 2007 erfolgte der Wechsel als Generalmusikdirektor nach Bremen, wo er seit dem Studienjahr 2010/11 auch als Honorarprofessor Musikwissenschaft und Musikpädagogik lehrt. 2004 gewann Markus Poschner den Deutschen Dirigentenpreis und ist regelmäßiger Gastdirigent bei den großen Musikfestivals in Deutschland, mit Orchestern wie den Münchner oder Dresdner Philharmonikern, den Bamberger Symphonikern sowie dem Bruckner Orchester Linz, zu dessen Chefdirigent er kürzlich ernannt wurde.

Für die Dramaturgie und Kommunikation im Bruckner Orchester Linz ist der auch als persönlicher Referent des Chefdirigenten tätige Norbert Trawöger verantwortlich. Selbst Sohn eines Musikers, absolvierte er eine Ausbildung zum Flötisten in Wien, Graz, Göteborg und Amsterdam. Konzerte auf neuem und altem Flöteninstrumentarium, Musikvermittlung als Gastdozent an der Bruckneruniversität und seit 2013 auch als Intendant des Kepler Salon in Linz runden das abwechslungsreiche Arbeitsfeld von Norbert Trawöger ab, das auch neue Formate des Chefdirigenten Markus Poschner, wie die "Kost-Proben", und eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Bruckneruniversität zur Förderung junger Komponist/innen enthält.

Wenn nun Ihr Interesse an der Kulturszene in und um Linz geweckt wurde, kommen Sie zum "Ö1 Klassik-Treffpunkt", live aus dem Orchestersaal des Musiktheaters und erleben Sie Markus Poschner, Norbert Trawöger und Helmut Jasbar in Wort und Ton!

Playlist

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms
Gesamttitel: Carinthischer Sommer 2017. Brahms Zyklus 2 (Teil 1)
Titel: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90
* Poco Allegretto (00:06:19)
Ausführende: Orchestra della Svizzera italiana
Leitung: Markus Poschner
Länge: 06:27 min
Label: Breitkopf

Komponist/Komponistin: Kurt Weill
Titel: Speak Low
Solist/Solistin: Cristina Zavalloni - Gesang
Solist/Solistin: Markus Poschner - Klavier
Länge: 08:08 min
Label: MANUS

Komponist/Komponistin: Balduin Sulzer
Album: ORANGERIE. ORCHESTRALE REGISTEREFFEKTE - BALDUIN SULZER
* Epilog. Andante semplice - 4.Satz (00:02:40)
Titel: Flautarium breve a 4 op.125 - für vier Querflöten
Solist/Solistin: Norbert Trawöger /Flöte 1 und Piccolo
Solist/Solistin: Francesca Canali /Flöte 2 und Altflöte
Solist/Solistin: Bernhard Baumgartner /Baßflöte
Solist/Solistin: Wolfgang Rath /Großbaßflöte
Länge: 02:45 min
Label: Weinberg Records SW 0103992

Komponist/Komponistin: Richard Wagner
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Wagner
Gesamttitel: WAGNER GALA - Berliner Philharmoniker / Abbado
Titel: Wie Todesahnung Dämm'rung deckt die Lande...O du mein holder Abendstern / Wolframs Lied an den Abendstern aus der Oper in 3 Aufzügen "Tannhäuser" / 3.Aufzug 2.Szene
Solist/Solistin: Bryn Terfel /Wolfram, Bariton
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado
Länge: 05:48 min
Label: DG 4397682

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: KLARINETTENQUINTETTE
Solist/Solistin: SIMON REITMAIER
Ausführende: AUNER QUARTETT
Länge: 02:31 min
Label: GRAMOLA 99123

Komponist/Komponistin: Claude Debussy
Vorlage: Gabriel Mourey
Album: SMALL IS BEAUTIFUL: KURZE STÜCKE FÜR SOLOFLÖTE
Titel: Flute de Pan < Syrinx > für Flöte solo - Bühnenmusik zu dem Theaterstück "Psyche" von Gabriel Mourey
Solist/Solistin: Manuela Wiesler /Flöte
Ausführender/Ausführende: Manuela Wiesler/geb.1955
Länge: 02:57 min
Label: BIS CD 869

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Bearbeiter/Bearbeiterin: György Kurtag
Album: GYÖRGY KURTAG: JATEKOK < SPIELE > UND BACH TRANSKRIPTIONEN - EIN KOMPONIERTES PROGRAMM
Titel: Sonatina aus der Bach Kantate "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" < Actus Tragicus >, BWV 106 für Klavier zu vier Händen < aus "Transkriptionen von Machaut bis J.S.Bach", 46 >
Solist/Solistin: György Kurtag /Klavier
Solist/Solistin: Marta Kurtag /Klavier
Länge: 02:18 min
Label: ECM New Series 1619 / 4535112

Komponist/Komponistin: Robert Schumann
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Heinrich Heine
Album: Fritz Wunderlich singt Lieder von Schumann, Beethoven und Schubert
Titel: Nr.7 Ich grolle nicht (00:01:19)
Titel: DICHTERLIEBE op.48 - Liederzyklus aus dem "Buch der Lieder" von H.Heine
Solist/Solistin: Fritz Wunderlich /Tenor
Solist/Solistin: Hubert Giesen /Klavier
Länge: 01:18 min
Label: DG 4299332

Komponist/Komponistin: Hoagy Carmichael
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ned Washington
Titel: The nearness of you
Solist/Solistin: Helmut Jasbar - Gitarre
Solist/Solistin: Markus Poschner - Klavier
Solist/Solistin: Norbert Trawöger - Flöte
Länge: 06:36 min
Label: ASCAP

Sendereihe

Gestaltung