Anti-Vietnam-Protest 1968 in New York

AP

Radiokolleg

Radiokolleg - Come on, Generals!

Der Soundtrack der Anti-Kriegs-Proteste 1968 (1). Gestaltung: Maria Reininger

Dem Folksänger Country Joe Mc Donald konnte es nicht laut genug sein, wenn das Publikum seinen I-Feel-Like-I'm-Fixin'-to-Die Rag mit der Zeile "What are we fightin' for?" unterstützte. Come on Generals, eure Chance ist gekommen, war seine Ironisierung des Kriegs gegen die Vietkong.

Der Vietnamkrieg war der erste, der per Radio in jedes westliche Wohnzimmer kam. Und es war der Krieg, der von Protesten und Protestsongs zu Ende gebracht wurde. Erst jüngst wurden mehr als 330 Songs über den Vietnamkrieg aus den Jahren zwischen 1961 und 2008 in einer neuen Edition zusammengetragen.

1968 ist das Jahr, in dem die Proteste in den USA zunehmend Gehör fanden - im doppelten Wortsinn. In Chicago wurden demonstrierende Vietnamkriegsgegner niedergeschlagen. Der bereits Monate zuvor von den Demokraten als US-Präsidentschaftskandidat erwogene Robert Kennedy, Gegner des Vietnamkriegs, wurde während der Vorwahlen ermordet.

1968 ist auch das Jahr, in dem die Antivietnamkriegsbewegung nach Europa kam.
Das Radiokolleg geht den Songs des Jahres 1968 nach, in dem nach wie vor Tom Paxtons "What did you learn in school today" gesungen wurde, in dem Eric Burdon & The Animals "You never reach the sky" formulierten und in dem The Doors mit ihrem "Unknown soldier" die Sinnlosigkeit des Vietnamkriegs besangen.

Außerdem widmet sich das Radiokolleg den vielen Songs, die sowohl Woodstock im Jahr darauf als auch die Antikriegsdemos bis zum Rückzug aus dem Vietnam beschallten, und den musikalischen Verarbeitungen des Vietnamkriegs in den Jahrzehnten danach.

Service

Wolfgang Kos, 99 Songs. Eine Geschichte des 20. Jahrhunderts, Brandstätter Verlag

Hugo Keesing, Next Stop Is Vietnam 1961-2008, 13 CDs und Buch

Danny Locascio (Danny Chicago), Being Bob Dylan, MBH 2017

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: The Doors:
Jim Morrison
Ray Manzarek
Robby Krieger
John Densmore
Titel: The Unknown Soldier
Ausführender/Ausführende: The Doors:
Jim Morrison voc
Ray Manzarek hammond
Robby Krieger guit
John Densmore drums
Länge: 00:30 min
Label: BCD 16070 MS

Urheber/Urheberin: Horton
Urheber/Urheberin: Hamilton
Titel: WE SHALL OVERCOME
Ausführender/Ausführende: Joan Baez
Länge: 00:15 min
Label: Vanguard 91442

Komponist/Komponistin: Burdon
Komponist/Komponistin: Briggs
Titel: SKY PILOT
Ausführende: Eric Burdon
Länge: 00:46 min
Label: Bellaphon 28807257

Komponist/Komponistin: Dylan
Titel: BLOWIN' IN THE WIND
Ausführende: Bob Dylan
Länge: 00:05 min
Label: Sony 498361

Komponist/Komponistin: Bob Dylan
Titel: The times they are a-changin'
Solist/Solistin: Bob Dylan /Gesang m.Begl.
Länge: 00:05 min
Label: Columbia 32021

Komponist/Komponistin: Bob Dylan
Titel: Masters of war
Solist/Solistin: Bob Dylan /Gesang m.Begl.
Länge: 00:15 min
Label: Sony BMG 88697109542 (3 CD)

Urheber/Urheberin: John Lee Hooker
Titel: I gotta go to Vietnam
Ausführender/Ausführende: John Lee Hooker voc, guit
Länge: 00:23 min
Label: MCAD 10760

Komponist/Komponistin: James Brown
Titel: I got you (I feel good)
Solist/Solistin: James Brown /Gesang m.Begl.
Länge: 00:08 min
Label: A&M 3969692

Urheber/Urheberin: Baez
Urheber/Urheberin: Dusheck
Titel: SAIGON BRIDE
Ausführender/Ausführende: Joan Baez
Länge: 00:15 min
Label: Vanguard 62180

Komponist/Komponistin: Unbekannt/ trad.
* I'm On My Way
Solist/Solistin: Odetta /Gesang,Gitarre
Solist/Solistin: Bill Lee /Bass
Chor: Choir Of The Church Of The Master
Länge: 00:30 min
Label: Vanguard VSD43

weiteren Inhalt einblenden