Budget, Pogrome

Was geschieht mit der Innovationsstiftung? +++ Was geschah am 11./12. März vor 80 Jahren?

Was geschieht mit der Innovationsstiftung?

Wie geht man in Schulen mit digitalen Medien um? Welche neuen Lernformen gibt es und wie kann man sie in den Schulalltag integrieren? Wie wir in "Wissen Aktuell" berichtet haben, sollte sich solchen Fragen die Innovationsstiftung widmen - "sollte", denn wie nun bekannt wurde, steht die noch von der letzten Bundesregierung beschlossene Finanzierung in Frage.
Gestaltung: Elke Ziegler
Mit:
Stefan Zotti, Vorstand der Innovationsstiftung für Bildung und Geschäftsführer des Österreichischen Austauschdiensts ÖAD
Jakob Calice, Generalsekretär Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung


Was geschah am 11./12. März vor 80 Jahren?

Der "Anschluss" Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland jährt sich am Montag zum 80. Mal. Er war Auftakt zur Verfolgung von Jüdinnen und Juden. Auch außerhalb von Wien kam es schon ab dem 11. März zu pogromartigen Ausschreitungen; vor allem in Niederösterreich und im Burgenland.
Gestaltung: Katharina Gruber
Mit:
Christoph Lind, Historiker, Institut für jüdische Geschichte Österreichs
Maria Ecker-Angerer, Historikerin, erinnern.at

TV-Tipp:
Den Ereignissen in den einzelnen Bundesländern vor und am 11./12. März 1938 widmet sich morgen ORF2 in "Menschen & Mächte Spezial" ab 17:05 Uhr.
Nachzulesen sind die historischen Ereignisse auch auf science.ORF.at.

Online-Tipp:
Dem historischen Datum widmen wir uns auch online: am Sonntag ab 18 Uhr zeichnen wir auf science.ORF.at in einem "historischen Liveticker" die Ereignisse von damals nach. Die Inhalte stammen vom Projekt "Zeituhr 1938", über das u.a. in "Punkt Eins" berichtet.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Übersicht