Kahler Baum in der Abendstimmung

Alexander Stankovski

Ö1 Kunstsonntag: Radiokunst - Kunstradio

Ö1 Kunstsonntag: Radiokunst - Kunstradio

In diesem Augenblick
Konzertantes Hörspiel nach einem Text von Xaver Bayer von Alexander Stankovski
(Übertragung in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

In diesem Augenblick von Alexander Stankovski
Konzertantes Hörspiel nach einem Text von Xaver Bayer für Sprecher, Ensemble und verräumlichte Zuspielungen

Sprecher: Julian Loidl
Sopran: Anna Maria Pammer
Oboe: Markus Sepperer
Ensemble Phace
Tontechnik: Martin Leitner (ORF), Johannes Schütt (ICST) und Alfred Reiter (Phace)

Ein Sprecher.
Ein im Raum verteiltes Instrumentalensemble.
Natur- und Umweltklänge als wechselnde "musikalische Bühnenbilder".
Ein introspektiver Text, der aus einer genauen Beobachtung eines Tagesablaufs von der Morgen- bis zur Abenddämmerung und einer protokollartigen Niederschrift der dadurch ausgelösten Reflexionen, Empfindungen und Erkenntnisse besteht.

Erinnerungsfragmente, von einer Frauenstimme gesungen und von einer Oboe begleitet, die auf eine gescheiterte Liebesbeziehung des Protagonisten hindeuten.

Die Zusammenarbeit des Komponisten Alexander Stankovski und des Schriftstellers Xaver Bayer nimmt durch die Kombination einer Sprechstimme mit Instrumentalmusik Elemente des Melodramas und durch eine bewusst gewählte gebundene Sprache solche des Naturgedichts in sich auf. Der Text wird zur Musik vorgetragen, aber Text und Musik können auch für sich allein stehen und so vorübergehend eine Konzert- oder Sprechtheater- bzw. Hörspielsituation erzeugen.

Das Stück wurde live als konzertant-szenische Performance bei Wien Modern 2017 im Wiener Konzerthaus im November uraufgeführt, basierend darauf entstand die konzertante Hörspielfassung.

Koproduktion des ICST (Institute for Computer Music and Sound Technology) Zürich, des Ensemble Phace und von Ö1 Radiokunst - Kunstradio.

Service

Ö1 Kunstradio

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Sendereihe