Journal-Panorama

Journal-Panorama

Flüchtlinge: Chaos auf Chios
Gestaltung: Sonja Bettel

Die große Flüchtlingskrise von 2015 ist zwar drei Jahre her - auf Lesbos, Chios und den anderen sogenannten "Hotspot"-Inseln in der griechischen Ägäis herrschen aber nach wie vor schlimme Zustände. Die dortigen Lager, in denen die aus der Türkei kommenden Flüchtlinge registriert und von denen aus sie zurück- oder in andere EU-Länder weitergeschickt werden sollen, sind heillos überfüllt. Die Menschen dort werden mehr schlecht als recht versorgt; sie warten viel zu lange auf Asylbescheide und können dann oft nicht weiterreisen, weil die EU-Länder zu wenige Flüchtlinge aufnehmen und auch die griechische Regierung säumig ist. Dementsprechend angespannt ist die Stimmung auf den Ägäis-Inseln, immer wieder kommt es zu Protesten der Bevölkerung, die sich im Stich gelassen fühlt.

Der Bürgermeister von Chios hat Bürgermeister/innen des Act NOW-Netzwerks Ende Juni eingeladen, damit sie sich ein Bild von der Lage auf der Insel machen.

Sendereihe