Astronomie, Gravitationswellen, Transsexualität

Internationaler Astronomie-Kongress in Wien +++ Gravitationswellen als Fensters ins Universum +++ Zu wenig Wissen über Transsexualität

Internationaler Astronomie-Kongress in Wien

Die Internationale Astronomische Union (IAU) hält ab heute bis Ende August im Wiener Austria Center ihre Generalversammlung ab. Mehr als 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Forschung und Industrie werden erwartet, um einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Gestaltung: Isabella Ferenci
Mit: Ewine van Dishoeck, designierte Präsidentin der Internationalen Astronomischen Union (IAU); Franz Kerschbaum, Institut für Astrophysik der Universität Wien


Gravitationswellen als Fensters ins Universum

Bei der letzten Generalversammlung der Internationalen Astronomischen Union vor drei Jahren auf Hawai wurden Gravitationswellen noch theoretisch diskutiert. Nur einen Monat später wurden sie erstmals direkt nachgewiesen. Die Forschung geht davon aus, dass sie ein absolut neues Fenster ins Universum öffnen werden.

Gestaltung: Armin Stadler
Mit: Gerhard Hensler, Wiener Universitätssternwarte

Hörtipp: Mehr über Gravitationswellen, die Evolution von Sternen oder die Suche nach Exoplaneten hören Sie auch heute Abend in den "Dimensionen", 19.05 Uhr. Anlässlich der IAU-Tagung in Wien begrüßt Armin Stadler Gerhard Hensler und Manuel Güdel von der Wiener Universitätssternwarte im Studio.


Zu wenig Wissen über Transsexualität

Transsexualität ist heute Vormittag im Zentrum der Gesundheitsgespräche im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach gestanden. Der Tenor: Noch immer wisse die Medizin zu wenig darüber.

Gestaltung: Barbara Riedl-Daser
Mit: Guy T'SJOEN, Internist am Universitätsspital Gent in Belgien; Mick Van Trotsenburg, Gynäkologe am Universitätsklinikum St. Pölten


Redaktion: Elke Ziegler

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Übersicht