Madrid: Stadt der Könige und Nachtschwärmer

Mit 3,2 Millionen Einwohnern ist Madrid die drittgrößte Stadt der Europäischen Union. Die spanische Hauptstadt hat sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt.

Gestaltung: Marc Dugge

Mehr als 150 Traditionsläden soll es in Madrid geben. Im Zentrum der Stadt stößt man auf viele Geschäfte, die andernorts vermutlich längst verschwunden wären. Die Metropole hat viele Gesichter: Mittelalterlich im alten Zentrum, modernistisch an der Gran Vía, hip in Chueca. Vor allem nachts lebt die Stadt, wenn die Hitze nicht mehr so brennt. Eine Stadt für Könige, Straßenhändler, Schwule, Lesben - und für Naschkatzen.

Sendereihe