Etwas fehlt immer

"Geklärt". Von Guy Helminger. Es liest Till Firit. Gestaltung: Julia Zarbach. Präsentation: Nicole Dietrich

"Ich muss Kippen holen", sagt Wampach zu seinem Freund Apf, und der darauf: "Du kommst sowieso nicht zurück". Und tatsächlich, als Wampach sich vom Zigarettenautomaten auf den Nachhauseweg macht, gestaltet sich sein Heimweg problematisch.

Guy Helminger, geboren 1963 in Esch-sur-Alzette in Luxemburg, studierte Germanistik und Philosophie in Luxemburg, Heidelberg und Köln. Seit 1985 wohnt er mit seiner Familie in Köln. Er arbeitete als Barkeeper, Schauspieler, Regieassistent, veröffentlichte Lyrik, Erzählungen, Romane und schrieb Hörspiele. 2004 wurde er beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb für seine Erzählung "Pelargonien" mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet.

Service

Guy Helminger, "Etwas fehlt immer. Erzählungen", Suhrkamp Verlag

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht