Radiokolleg - Zur Programmatik von Musikfestivals

Konzentrierte Dramaturgie (4). Gestaltung: Paul Lohberger

Mit der Aufwertung des Livebetriebs haben quer durch alle Genres die Festivals an Bedeutung gewonnen. Wobei sie natürlich immer schon wichtig waren. Festivals bringen die Szene zusammen, das geneigte Publikum vor der Bühne, die Künstler/innen auf der Bühne und die Szene drum herum:

Medien, Branchenpersonal, sowie Geldgeber und Entscheidungsträger, ohne die es nicht geht. Boomten in den 2000er Jahren in Österreich die Jugendfestivals für Pop- und Rockmusik, so scheint hier der Zenit überschritten. Dagegen treibt ein Feld immer mehr erstaunliche Blüten, wo man früher zwischen Klassik, Kammermusik oder Avantgarde unterscheiden konnte.

Nicht nur diese Grenzen sind verschwommen, jegliche Berührungsängste mit anderen Musikmilieus scheinen vergessen. In dieser Situation können sich auch große Institutionen neu oder anders positionieren. Festivals fungieren als Keimzellen, schnelle Brüter und Teilchenbeschleuniger der Szene.

Die Flussrichtungen der Impulse und Synergien näher zu betrachten, erscheint vielversprechend. Zugleich liegt die Frage nahe, wo die Grenzen dieser Entwicklung zu sehen sind. Die Kulturbudgets sind mittlerweile oft gedeckelt, das Publikum nicht unbegrenzt vorhanden - und auch der stärkste Idealismus erschöpft sich irgendwann.

Service

Literatur und Links:

Siglinde Lang (Hg.): Ab in die Provinz! Rurale Kunst- und Kulturinitiativen als Stätten kultureller Mitbestimmung. Wien, 2016

Siglinde Lang (Hg.): Kunst, Kultur - und Unternehmertum?! Aspekte, Widersprüche, Perspektiven - Eine österreichische Studie. Wien, 2015.


Salzburger Festspiele

Styriarte

ORF Musikprotokoll

Wien Modern

Festival 4020

Wellenklänge

PalmKlang - Internationale Musiktage Oberalm

Wien im Rosenstolz

Voicemania

Jeunesse

Konzerthaus

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Karlheinz Stockhausen/1928-2007
Gesamttitel: WIEN MODERN D0701/1-5 v. 20081107 (WMOD081107-5)
Titel: D0701/5 Gesang der Jünglinge (Ausschnitt)
Ausführender/Ausführende: Karlheinz Stockhausen
Länge: 13:40 min
Label: CD Stockhausen Edition no. 3

Komponist/Komponistin: Gustav Mahler
Vorlage: aus "Des Knaben Wunderhorn"
Bearbeiter/Bearbeiterin: Markus Kraler /Arrangement
Bearbeiter/Bearbeiterin: Andreas Schett /Arrangement
Album: FRANUI: MAHLERLIEDER - ".....UND RUH' IN EINEM STILLEN GEBET"
Titel: Um Mitternacht - aus "Des Knaben Wunderhorn" / Bearbeitung für Bariton und Instrumentalensemble
Textanfang: Um Mitternacht hab ich gewacht und aufgeblickt zum Himmel
Ausführende: Franui Musicbanda
Solist/Solistin: Daniel Schmutzhard /Bariton
Länge: 00:26 min
Label: col legno WWW 1CD 20303

Komponist/Komponistin: Johannes Dickbauer
Album: VIENNA FOLK
Titel: Stippowitz/instr.
Solist/Solistin: Johannes Dickbauer /Violine
Solist/Solistin: Peter Havlicek /Kontragitarre
Solist/Solistin: Helmut Stippich /Chromatische Knopfharmonika
Länge: 00:17 min
Label: non food factory nff2356 (Vert

Komponist/Komponistin: Dario Marianelli
Bearbeiter/Bearbeiterin: Dario Marianelli /Orchestrierung
Bearbeiter/Bearbeiterin: Geoff Alexander /Orchestrierung
Gesamttitel: DARKEST HOUR / Original Filmmusik
Titel: Prelude
Anderer Gesamttitel: DIE DUNKELSTE STUNDE
Solist/Solistin: Víkingur Ólafsson /Piano
Länge: 02:25 min
Label: Universal 4798533

Komponist/Komponistin: Helmut Thomas Stippich
Album: VIENNA FOLK
Titel: Endlich ham
Solist/Solistin: Maria Stippich /Gesang
Solist/Solistin: Johannes Dickbauer /Violine
Solist/Solistin: Peter Havlicek /Kontragitarre
Solist/Solistin: Helmut Stippich /Chromatische Knopfharmonika, Gesang
Länge: 00:27 min
Label: non food factory nff2356 (Vert

Komponist/Komponistin: Nino Mandl
Titel: Praterlied
EP: Adria
Ausführende: Der Nino Aus Wien
Länge: 00:23 min
Label: Problembär/Seayou

Komponist/Komponistin: Paul Skrepek
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Wolfgang Vincenz Wizlsperger
Album: EXTRAPLATTE LABEL PRESENTATION - WORLDMUSIC/SONGS VOL.9
Titel: Wiener Paarreimmassaker
Ausführende: Kollegium Kalksburg /Gesang m.Begl.
Länge: 00:28 min
Label: Extraplatte EX3162052

Komponist/Komponistin: Kompost 3
Album: EPIGENESIS
Titel: Piggy Strut
Ausführende: Kompost 3
Ausführender/Ausführende: Martin Eberle /Trumpet, Slide Trumpet, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Benny Omerzell /Piano, Organ, Rhodes, Clarinet, Synthesizer, Toy Piano, Melodica
Ausführender/Ausführende: Manu Mayr /Electric & Doublebass, Basssynthesizer
Ausführender/Ausführende: Lukas König /Drums, Percussions Instruments
Länge: 00:26 min
Label: HOANZL Laub Records LBR 0512

Komponist/Komponistin: Luigi Nono/1924 - 1990
Album: EDITION FESTSPIEL DOKUMENTE SALZBURG / 1993 - ZEITFLUSS FESTIVAL
Titel: Con Luigi Dallapiccola - für sechs Schlagzeuger, vier Pickups, drei Ringmodulatoren und drei Frequenzgeneratoren
Solist/Solistin: Björn Wilker /Schlagzeug
Solist/Solistin: Robyn Schulkowsky /Schlagzeug
Solist/Solistin: Lukas Schiske /Schlagzeug
Solist/Solistin: Charly Fischer /Schlagzeug
Solist/Solistin: Michael Kinn /Schlagzeug
Solist/Solistin: Niklas Brommare /Schlagzeug
Solist/Solistin: Peter Böhm /Klangregie
Leitung: Robyn Schulkowsky /Einstudierung
Länge: 01:05 min
Label: col legno WWE 31871

Komponist/Komponistin: Galina Ustwolskaja
Album: USTWOLSKAJA: KLAVIERSONATEN 1-6 - Markus Hinterhäuser
Titel: Sonate Nr.3 für Klavier
Klaviersonate
Solist/Solistin: Markus Hinterhäuser /Klavier
Länge: 00:41 min
Label: col legno WWE1CD50502

Komponist/Komponistin: Galina Ustwolskaja
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2018/OUVERTURE SPIRITUELLE/ZEIT MIT USTWOLSKAJA 2
Titel: Sonate für Violine und Klavier
Solist/Solistin: Patricia Kopatchinskaja /Violine
Solist/Solistin: Markus Hinterhäuser /Klavier
Länge: 21:21 min
Label: Sikorski

weiteren Inhalt einblenden