High Tech im OP, Blick in den Körper, Alpakakot im Glas

Roboter setzt erstmals Knieprothese ein +++ Ganzkörper-3D-Scanner misst Blutfluss +++ Heinz-Oberhummer-Award an Adam Savage

Roboter setzt erstmals Knieprothese ein

Zum ersten Mal in Österreich ist an der Klinik Innsbruck eine Knieprothese mithilfe eines Roboters eingesetzt worden. Mit der Methode soll die Qualität von derartigen Eingriffen weiter steigen.

Gestaltung: Wolfgang Böhmer


Ganzkörper-3D-Scanner misst Blutfluss

Einen Ganzkörper-3D-Scanner haben US-Forscher nach eigenen Angaben entwickelt und zwar den weltweit ersten, wie sie sagen, der Prozesse in allen Organen und Geweben zugleich sichtbar mache. Der Scanner könne innerhalb von einer Sekunde ein dreidimensionales Bild erstellen - vorerst gibt es nur erste Scans zu sehen. Die zeigen wir im Internet auf science.ORF.at


Heinz-Oberhummer-Award an Adam Savage

Der Heinz-Oberhummer Award für Wissenschaftskommunikation wird heute Abend zum dritten Mal vergeben. Er geht an Adam Savage. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert sowie einem Glas mit Alpaka-Kot. An der Verleihung heute Abend im Stadtsaal Wien kann Savage krankheitsbedingt nicht teilnehmen.

Gestaltung: Hanna Ronzheimer


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung