Masaaki Suzuki gestikuliert und spricht

APIMAGES/KATERINA SULOVA

Felix Mendelssohn-Bartholdy: "Paulus"

Oratorium für Soli, Chor und Orchester op. 36. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Dirigent: Masaaki Suzuki; Chor des Bayerischen Rundfunks; Carolyn Sampson, Sopran; Stefanie Irányi, Mezzosopran; Mark Padmore, Tenor; Albert Dohmen, Bass (aufgenommen am 28. September im Herkulessaal, München). Präsentation: Gerhard Hafner

Als Bach-Interpret genießt der Japaner Masaaki Suzuki inzwischen Weltruf. Seine Gesamteinspielung der Bach’schen Kantaten gemeinsam mit dem von ihm gegründeten Bach Collegium Japan wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Jetzt betritt der in Tokio und Amsterdam ausgebildete Cembalist und Dirigent interpretatorisches Neuland. Nachdem Suzuki beim diesjährigen Leipziger Bachfest bereits Felix Mendelssohns "Elias" aufgeführt hat, eröffnet er die Saison beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit dessen erstem Oratorium "Paulus2 op. 36. Dieses 1836 in Düsseldorf uraufgeführte Werk ist durchdrungen von Bach’scher Affinität einerseits – wozu unter anderem die Einbeziehung protestantischer Choräle zählt, aber auch die barocke Formstrenge – und von romantischer Gefühlswärme und Dramatik andererseits. Mit dem Bach-Exegeten Suzuki am Pult des BRSO darf man gespannt sein auf eine neue Lesart von Mendelssohns "Paulus", vor allem was die Entschlackung von überkommenen Interpretationsmustern, von Romantizismen und dynamischen Exzessen betrifft.
(br Klassik)

Playlist

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy/1809 - 1847
Vorlage: Bibel AT und NT
Titel: PAULUS, op.36 / Oratorium in 2 Teilen nach Worten der Heiligen Schrift für Soli, Chor und Orchester
(aufgenommen am 28. September 2018 im Herkulessaal der Residenz in München)
Solist/Solistin: Carolyn Sampson /Sopran
Solist/Solistin: Stefanie Irányi /Mezzosopran
Solist/Solistin: Mark Padmore /Tenor
Solist/Solistin: Albert Dohmen /Bass
Chor: Chor des Bayerischen Rundfunks
Orchester: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Masaaki Suzuki
Länge: 122:40 min
Label: IPS / DEBR

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Titel: Sonate für Viola da gamba und obligates Cembalo in D-Dur BWV 1028
* Adagio - 1.Satz
* Allegro - 2.Satz
* Andante - 3.Satz
* Allegro - 4.Satz
Solist/Solistin: Lucile Boulanger /Viola da gamba
Solist/Solistin: Arnaud De Pasquale /Cembalo
Länge: 14:43 min
Label: Alpha 161

Sendereihe

Gestaltung

  • Gerhard Hafner