Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung
1. "Mary Shelley" im Filmcasino Wien
2. "Rotes Licht" im Theatermuseum Wien
3. Satirefestival im Theater Forum Schwechat

Das berühmteste Monster der Literaturgeschichte wird 200 Jahre alt. Im Jahr 1818 wurde "Frankenstein" veröffentlicht, die Erzählung über den Schweizer Forscher Viktor Frankenstein, der aus Leichenteilen einen künstlichen Menschen erschafft. Geschrieben hat diesen Roman Mary Shelly, eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der Romantik. Die Ereignisse rund um die Entstehung dieses Buchs erzählt die saudi-arabische Regisseurin Haifaa Al Mansour in ihrem aktuellen Film "Mary Shelly", der ab 28. Dezember im Wiener Filmcasino zu sehen sein wird. Ein aufwändig inszeniertes Historiendrama mit Elle Fanning in der Hauptrolle.

Im Theatermuseum in Wien ist derzeit die Ausstellung "Bosch & Kantor" zu sehen, eine Gegenüberstellung von Hieronymus Boschs berühmtem Meisterwerk "Das jüngste Gericht" und Werken des zeitgenössischen Künstlers Maxim Kantor. Der 1957 in Moskau geborene Kantor ist auch Schriftsteller, 2013 ist sein Roman "Rotes Licht" erschienen. Die existenziellen Fragen nach Macht und Moral werden da ebenso verhandelt wie die Politik und ihre Mechanismen. Aus der heuer veröffentlichten deutschen Übersetzung wird der Schauspieler Martin Schwab am 9. Jänner im Theatermuseum lesen.

Stefanie Sargnagel eröffnet am Dienstag, den 8. Jänner, das Schwechater Satirefestival 2019. Bis 21. Februar werden über 20 Künstlerinnen und Künstler im "Theater Forum" ihre Kabarettprogramme zum Besten geben. Darunter zum Beispiel Florian Scheuba mit "Folgen Sie mir auffällig" am 11. Jänner, Uta Köbernick & Stefan Waghubinger mit "Warum nicht?" von 15. bis 19. Jänner, die Musikkabarettgruppe "Dornrosen" mit ihrem Programm "Wahnsinnlich" am 27. und 29. Jänner oder Reinhard Nowak & Roman Gregory mit "Voll am Start" am 19. Februar.

Service

Akademie der bildenden Künste
Theater Forum Schwechat
Filmcasino

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe