Italien im Filmmuseum + Jimmy Page 75 + Superhelden machen Superkasse

1. Italien im Filmmuseum
2. Superhelden machen Superkasse
3. Jimmy Page 75

Beiträge

  • Gratistheaterkarten für FPÖ-Mitglieder in Bregenz

    Mehr dazu in:
    ORF.at - FPÖ-Mitglieder dürfen gratis ins Theater

  • Italien im Filmmuseum

    Es war schon eine kleine Tradition, dass das österreichische Filmmuseum in Wien mit einer Schau zum italienischen Kino in das Jahr startet. 2018 brach der neue Leiter des Hauses Michael Loebenstein damit und eröffnete - anlässlich dessen hundertsten Geburtstags - mit einer Ingmar Bergmann Retrospektive. Und so könnte man sagen, dass 2019 wieder alles beim Alten ist, wenn ab morgen im Filmmuseum die Werke Federico Fellinis und des erst im letzten Jahr verstorbenen Ermanno Olmi aufeinandertreffen. Fellini und Olmi sind zwei der prominentesten Vertreter des italienischen Kinos des 20. Jahrhunderts, die dieses mit ihrer jeweils ganz eigenen Stilistik geprägt haben. Im Kulturjournal spricht Loebenstein auch über fehlende Planungssicherheit und mangelndes Bewusstsein, das er in der heimischen Kulturpolitik ortet.

  • Superhelden machen Superkasse

    Rekordeinnahmen vermelden die US-Kinos für das Jahr 2018. "Black Panther", "Avengers: Infinity Wars" und "Jurassic World: Fallen Kingdom" sind drei Filme, die im zurückliegenden Jahr für Rekord-Besucherzahlen sorgten. Das Angebot war mit Filmen wie "Crazy Rich Asians" und "Oceans Eight" auch diverser als üblich. Originalität steht allerdings an zweiter Stelle: sechs der zehn Filme, die das meiste Geld einspielten, waren Superhelden-Filme und neun der zehn erfolgreichsten Produktionen Sequels oder Spinoffs.

  • Jimmy Page 75

    Es sind wohl mit die berühmtesten Gitarrenklänge der Rockgeschichte: das Intro von Jimmy Page zum Song "Stairway to Heaven". Mit dem Song schaffen Led Zeppelin 1971 einen Klassiker der Rockgeschichte. Das werde er wohl nicht mehr toppen, meint der Gitarrist, der auch mit 75 Jahren immer noch ab und zu auf der Bühne steht.

Sendereihe