Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • Venezuela: Maduro will reden

    In Venezuela hat der umstrittene Staatschef Nicolas Maduro erstmals, so scheint es, einen ernstzunehmenden Gegner. Oppositionsführer Juan Guaido hat die Unterstützung der USA und zahlreicher lateinamerikanischer Staaten. Aber Nicolas Maduro hat nicht vor, das Feld kampflos zu räumen.

  • Rendi-Wagner: "Werden Kickl Misstrauen aussprechen"

    SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner schließt sich im Interview mit dem Ö1 Morgenjournal der wachsenden Kritik an Innenminister Kickl an. "Hätte Kickl noch einen Funken von Anstand und Respekt der Demokratie in unserem Land gegenüber, dann müsste er heute zurücktreten", so Rendi-Wagner. Die SPÖ werde Kickl das Misstrauen aussprechen. Rendi-Wagner ruft auch die sozialdemokratischen Abgeordneten dazu auf, sich einen solchen Antrag anzuschließen. "Es brauche einen Schulterschluss aufrechter Demokraten", so Rendi-Wagner gegenüber Ö1. Die SPÖ-Chefin kritisiert außerdem Bundeskanzler Sebastian Kürz. Dieser hätte in der Causa öffentlich Stellung beziehen müssen. Innenminister Kickl hatte in einem Interview mit dem ORF Report die Menschenrechtskonvention in Zweifel gezogen.

    Das ganze Interview mit SPÖ-Chefin Rendi-Wagner im Morgenjournal um 7.

  • Matejka: "Menschenrechtskonvention in Frage gestellt"

    Die Kritik an Innenminister Herbert Kickl geht weiter. Die Präsidentin der Richtervereinigung, Sabine Matejka sagt in der ZiB2, viele Kolleginnen und Kollegen seien über die Aussagen des Innenministers schockiert gewesen.

  • Akademikerball: Weniger Polizisten im Einsatz

    In Wien werden am Abend Teile der Innenstadt gesperrt. Grund ist der freiheitliche Akademikerball in der Hofburg. Wie jedes Jahr gibt es wieder Proteste. Zur Gegendemo werden tausende Teilnehmer erwartet. Die Polizei erlässt ein Platzverbot, es fällt aber kleiner als in den Vorjahren. Außerdem sind ein Drittel weniger Polizisten im Einsatz.

  • Weltwirtschaftsforum Davos: Handelskrieg

    Neben dem Brexit ist der Handelskonflikt zwischen den USA und China beim Weltwirtschaftsforum in Davos für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Thema Nummer eins. Vor allem US-Präsident Trump hat in der Vergangenheit ja immer wieder mit Kampfansagen Richtung China aufhorchen lassen. Was das alles für die chinesische Wirtschaft bedeutet, dieser Frage ist Astrid Petermann in Davos nachgegangen.

  • Abfahrt in Kitzbühel vorverlegt

    Das Kitzbühel-Wochenende beginnt heuer mit der Abfahrt auf der Streif. Die Veranstalter richten sich nach dem Wetterbericht und haben das Programm umgestellt.

  • Rekordhitze in Australien

    Australien stöhnt derzeit unter einer Rekordhitze. Die Temperaturen sind mittlerweile gefährlich nahe bei 50 Grad im Schatten. In Adelaide wurde gestern der Hitzerekord aus dem Jahr 1939 gebrochen, in Tasmanien wüten Buschfeuer.

  • In den Schlaf Wiegen auch für Erwachsene positiv

    Wenn sich das Bett im Schlaf langsam hin- und herwiegt, bringt das nicht nur Babys schneller zum Schlafen. Es verbessert auch den Schlaf von Erwachsenen, wenn das Bett hin und herschaukelt. Darüber hinaus fördert es das Erinnerungsvermögen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe