Marcel Azzola mit Wachsfigur

APA/AFP/BENATTI

Chauffe Marcel, chauffe!

Musik aus allen Richtungen mit Mirjam Jessa. Ein finales Adieu für eine Legende des französischen Akkordeons: Marcel Azzola.

Er hat sie alle begleitet, die Greco, die Piaf, Barbara und Brassens, Yves Montand und Jacques Brel, aber er ist auch mit den Sexpistols aufgetreten. Er liebte die Klassik ebenso wie den Jazz, auf den er sich in späteren Jahren eine Zeit lang spezialisierte hatte, unter anderem zusammen mit Toots Thielemans.

Aber er war selbst ein Großer, in Frankreich ist er zwar kein Unbekannter, aber - wie Le Monde anlässlich seines Todes am 21. Jänner schreibt - es gibt auch noch viel zu entdecken. Diese "Spielräume" begeben sich also auf eine weit verzweigte Spurensuche, denn die musikalische Biographie Marcel Azzolas ist alles andere als homogen.

Letzten Februar hat er sein letztes Konzert gegeben, über seinen letzten großen Abend in Paris mit 90 Jahren schrieb Le Monde: "Il chauffe les salles", also er rockt den Saal. Damit wird an das berühmte Konzert 1968 erinnert als ihn Jacques Brel während des Chansons Vesoul anspornt, den Leuten einzuheizen: chauffe, Marcel, chauffe!

Service

YouTube - Jacques Brel & Marcel Azzola "Vesoul"

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Michel Emer/1906 - 1984
Bearbeiter/Bearbeiterin: Maurice Vander
Album: L' ACCORDEONISTE - HOMMAGE A EDITH PIAF
Titel: L' accordeoniste/instr.
Solist/Solistin: Marcel Azzola /Akkordeon m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Stephane Belmondo /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Maurice Vander /Piano
Ausführender/Ausführende: Pierre Michelot /Bass
Ausführender/Ausführende: Sangoma Everett /Drums
Länge: 03:10 min
Label: Verve 5215002

Komponist/Komponistin: Hubert Giraud
Album: CHEZ TOOTS
Titel: Sous le ciel de Paris/instr. / a.d.gln.Film / "Unter dem Himmel von Paris"/ live
Solist/Solistin: Toots Thielemans /Mundharmonika m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Marcel Azzola /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Oscar Castro Neves /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Hein Van de Geyn /Bass
Ausführender/Ausführende: Andre Ceccarelli /Drums
Länge: 02:27 min
Label: Private Music/Windham Hill/BMG

Komponist/Komponistin: Pierre "Baro" Ferret
Album: PARIS MUSETTE
Titel: Panique/instr.
Ausführender/Ausführende: Marcel Azzola /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Richard Galliano /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Didi Duprat /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Yves Torchinsky /Bass
Ausführender/Ausführende: Jacques Mahieux /Percussion
Länge: 02:13 min
Label: MFA CD LLL 137

Komponist/Komponistin: Gilbert Becaud/1927 - 2001
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Claude Lemesle
Album: FAUT FAIRE AVEC...
Titel: La chambre
Solist/Solistin: Gilbert Becaud /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Marcel Azzola /Akkordeon
Länge: 03:18 min
Label: EMI Music France 5203512

Komponist/Komponistin: OLIVIERI /(a)
Komponist/Komponistin: WEERSMA /(b)
Komponist/Komponistin: SCHULZE /(c)
Gesamttitel: Le Bal /Original Filmmusik
Anderer Gesamttitel: Der Tanzpalast
Untertitel: EPOQUE 1940/POTPOURRI 1940/a.d.Film 'Le Bal'
Orchester: VLADIMIR COSMA
Solist/Solistin: GOSSEZ P. /Alt-Sax
Solist/Solistin: Marcel AZZOLA /Akkordeon-Solo
Länge: 02:40 min
Label: CARRERE 821 392-1

Komponist/Komponistin: Marcel Azzola
Komponist/Komponistin: Pascal Groffe
Gesamttitel: Stephane Grappelli in Tokyo
Titel: Double scotch
Ausführende: Stephane Grappelli Trio
Solist/Solistin: Stephane Grappelli /Violine
Ausführender/Ausführende: Marc Fosset /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Jean - Philippe Viret /Bass
Solist/Solistin: Marcel Azzola /Akkordeon
Länge: 03:35 min
Label: Nippon Columbia Denon CY 77130

weiteren Inhalt einblenden