.Azúcar und selbstgemachte Musik

"Kuba" - Das neue Solo von Christof Spörk. Gestaltung: Doris Glaser

Christof Spörk goes Kuba. Ob er dort auch wirklich ankommt, ist nebensächlich. Der Weg ist das Ziel. Das Ziel weit weg. Autostoppen wird jedenfalls schwierig. Außer die Klimaerwärmung zeigt sich einmal von ihrer kundenfreundlichen Seite und trocknet den Atlantik aus. Wenn es diesen Atlantik überhaupt gibt. Es wird ja so viel gelogen in letzter Zeit! Das ist übrigens eine der vielen Gemeinsamkeiten des vormals realen Sozialismus mit dem derzeit noch viel realeren Kapitalismus. Es wird gelogen wie gedruckt! Facebook o muerte! Twitter o muerte! Que viva la Digitalisierung!

In Christof Spörks fünftem Soloprogramm "KUBA" wird kein Rum verkauft, dafür gibt es ganz viel Zucker. Azúcar! Und jede Menge ,selbstgemachte Musik', ,kabarettistische Intelligenz' und ,eloquente Unterhaltung'.

Service

Christof Spörk

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Christof Spörk
Titel: Alternative Fakten Polka
Ausführender/Ausführende: Christof Spörk
Länge: 01:30 min

Urheber/Urheberin: Christof Spörk
Titel: Die Erbengeneration
Ausführender/Ausführende: Christof Spörk
Länge: 01:40 min

Urheber/Urheberin: Christof Spörk
Titel: Hätt i tät i
Ausführender/Ausführende: Christof Spörk
Länge: 02:30 min

weiteren Inhalt einblenden