"Mozart müsste so gespielt haben"

mit Hans Georg Nicklaus.
Mendelssohns Klavierkonzerte - zur Zeit ihrer Entstehung ebenso beliebt wie heute - in einer neuen Aufnahme mit Hammerklavier und Ronald Brautigam.

Für Robert Schumann war Felix Mendelssohn-Bartholdy als klavierspielender Komponist
der Prototyp des "Neuen Musikgenius" seiner Zeit: "Ich denke mir oft, Mozart müsste so gespielt haben." Seine schwärmenden Rezensionen über den ein Jahr älteren Mendelssohn, dem "stets ein Lächeln um den Mund spiele", fügen sich ebenso brillant in eine romantische Gedankenwelt wie Mendelssohns Musik selbst.
Aber Schumann war nicht der einzige Fan von Mendelssohn. Der junge Mann aus wohlhabendem Haus traf den Ton der Zeit: seine beiden Klavierkonzerte (1831 und 1837), die er beide selbst als Solist uraufführte, hatten durschlagenden Erfolg. Sein erstes Konzert eroberte auch im Nu die Klavierausbildung in den Konservatorien; Mendelssohns Schüler Carl Reinicke behauptete gar, es vergehe kaum ein Tag, an dem Mendelssohns 1. Klavierkonzert nicht in sämtlichen Konservatorien gespielt würde.

Der niederländische Pianist Ronald Brautigam, seit langem schon einer der renommiertesten Spezialisten für das alte Hammerklavier, präsentiert gemeinsam mit der Kölner Akademie Mendelssohns zwei Klavierkonzerte und drei seiner Konzertstücke für Klavier und Orchester. Brautigam spielt dabei auf einem nachgebauten Pleyel-Piano von 1830.

Service

Die Aktuelle CD: Mendelssohn Klavierkonzerte / Ronald Brautigam / Die Kölner Akademie / Deutschlandradio/BIS Records 2018

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Album: MOZART: KLAVIERSTÜCKE
Titel: Menuett für Klavier in F-Dur KV 1d - gespielt auf Clavichord
Solist/Solistin: Guy Penson /Clavichord
Länge: 01:23 min
Label: Ricercar 105081 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy
Album: Mendelssohn KLAVIERKONZERTE
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1, g-Moll, op.25
* Presto - Molto Allegro e vivace / 3. Satz
Solist/Solistin: RONALD BRAUTIGAM
Leitung: MICHAEL WILLENS
Ausführende: DIE KÖLNER AKADEMIE
Länge: 06:10 min
Label: BIS RECORDS BIS2264

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy
Album: Mendelssohn KLAVIERKONZERTE
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2, d-Moll, op.40
* Finale. Presto scherzando / 3. Satz
Solist/Solistin: RONALD BRAUTIGAM
Leitung: MICHAEL WILLENS
Ausführende: DIE KÖLNER AKADEMIE
Länge: 06:34 min
Label: BIS RECORDS BIS2264

Komponist/Komponistin: Tino Klissenbauer
Album: AUS HEITEREM HIMMEL
Titel: Freilich/instr.
Ausführende: Bratfisch /Instrumental
Länge: 03:04 min
Label: Fischfabrik 2013

Komponist/Komponistin: Dmitri Shostakovich
Album: SCHOSTAKOWITSCH: Film Music: New Babylon, Golden Hills
Titel: Musik a.d. Film "Das neue Babylon"
* The War / Der Krieg, 1. Satz
Orchester: Moskauer Philharmoniker (Solisten)
Leitung: Gennadij Roshdestwenskij
Solist/Solistin: Nikolay Stepanov (Ukulele)
Länge: 05:14 min
Label: Russian Disc - RD CD 11 064

weiteren Inhalt einblenden