Diagonale-Eröffnungsfilm, Erzählband "Lyophilia", Loisiarte mit Arvo Pärt

1. Regisseurin Marie Kreutzer im Interview
2. Texte für Taxifahrer
3. Loisiarte - "Aus der Stille kommend"

Beiträge

  • Regisseurin Marie Kreutzer im Interview

    Zwei ungleiche Schwestern stehen im Mittelpunkt des neuen Films der österreichischen Regisseurin Marie Kreutzer "Der Boden unter den Füßen". Lola ist erfolgreiche Unternehmensberaterin, Conny jedoch leidet an paranoider Schizophrenie. Im Interview spricht Marie Kreutzer über vermeintliche Ordnung, tatsächliches Chaos und die chronische Unzufriedenheit der Gegenwart.

  • Loisiarte - "Aus der Stille kommend"

    Das Loisium, die Weinerlebniswelt im niederösterreichischen Kamptal, wird alljährlich zum Schauplatz des Kammermusik- und Literaturfestivals "Loisiarte". "Aus der Stille kommend", so lautet der Leitsatz der diesjährigen Loisiarte, die heuer dem estnischen Komponisten Arvo Pärt einen Schwerpunkt widmet.

  • Texte für Taxifahrer

    Als Ann Cotten 2007 mit gerade 25 Jahren ihren Lyrikband "Fremdwörterbuchsonette" herausbrachte, meinte Schriftstellerkollege Wolf Haas: "Gäbe es irgendwo ein Land, in dem das Lesen von Gedichten Volkssport sei, dann würden dort Taxifahrer Ann Cottens Gedichte rezitieren." Jetzt kommt Ann Cottens wilder Erzählband "Lyophilia" heraus, der nicht nur in slowenische Tropfsteinhöhlen, sondern auch in eine Kneipe im All entführt.

Sendereihe