Schriften zur Gesellschaft

Buch Tomer Gardi: Sonst kriegen Sie ihr Geld zurück

"Sonst kriegen Sie ihr Geld zurück" heißt der neue Roman von Tomer Gardi, der soeben auch auf Deutsch erschienen ist. Ausgangspunkt ist eine Situation, die der Autor kennt: Ein Schriftsteller sucht beim Arbeitsamt um Unterstützung an. Doch bereits bei seiner Jobbezeichnung stößt er auf Widerstand: "So einen Beruf gibt es nicht, Schriftsteller", erwidert der Beamte. Findig wie er ist, schlägt der Autor einen Deal vor. Er erzählt dem Mann hinterm Schreibtisch jede Woche eine Geschichte und bei Gefallen erhält er den Stempel. So beginnt das Erzählen, um zu überleben: Eine moderne Scheherazade-Geschichte im heutigen Israel, verspielt in Ton und Form, doch bitterernst im Kern. Heute Abend präsentiert Tomer Gardi seinen Roman im Literaturhaus in Graz. - Gestaltung: Claudia Gschweitl


Reihe Zeitworte /Parole del tempo

"Ressentiment" ist der erste Titel einer Reihe von Anthologien, deren Ziel es ist, literarisch die Gegenwart zu reflektieren. Mit der Reihe "Zeitworte /Parole del tempo" möchten der Edizioni Alphabeta Verlag Meran und der Limbus Verlag Innsbruck zu einem innereuropäischen Dialog jenseits von Sprach- und Ländergrenzen anregen. Je fünf österreichische und fünf italienische Autorinnen und Autoren wurden eingeladen, sich mit dem ersten Zeitwort literarisch auseinanderzusetzten.
Der Erzählband "Ressentiment" ist beim Edizioni alphabeta Verlag Meran und dem Limbus Verlag Innsbruck erschienen. Herausgeberin ist Anna Rottensteiner. Nächstes Jahr erscheinen auch die italienischen Erzählungen in deutscher Übersetzung. Weitere Zeitworte in dieser Reihe sind geplant.-
Gestaltung: Sophie Menasse

Service

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe