Linsen, Tanz und freie Improvisation

Das Festival Leicht über Linz. Gestaltung: Nina Polaschegg

Komposition, Tanz, Jazz und Popularmusik, gleich mehrere Abteilungen der Bruckneruniversität Linz entwerfen jährlich gemeinsam ein mehrtägiges Festival für zeitgenössische Musik. Sogar das Orchester der Bruckneruni setzt sich intensiv mit neuen Werken von Studierenden auseinander. Komponierte Musik kann auch eine gewisse Leichtigkeit vermitteln, so das Credo der Veranstalter, die über Kooperationen mit professionellen Interpretinnen und Interpreten Studierende nicht nur der Komposition und der Interpretation, sondern auch die interessierte Öffentlichkeit einladen, sich auf neue Klänge einzulassen, neue Hör- und Spielerfahrungen zu machen. Improvisierte Musik, Elektronik, Tanz und zwei Konzerte des Schlagquartett Köln zeigten u.a., wie vielfältig Musik des Hier & Jetzt sein kann.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Untertitel: Michaela Schausberger
Titel: Hotel Resonanz
Ausführende: Orchester der Bruckneruniversität Linz, Ltg. Christoph Cech
Länge: 06:20 min
Label: Eigenverlag

Untertitel: Patrik Pusinger, Improvisationsensemble der Bruckneruniversität Linz
Titel: Boilerroom
Ausführende: Studerende der Bruckneruniversität Linz, Ltg. Patrick Pulsinger
Länge: 05:20 min
Label: Improvisation

Untertitel: Aleksandra Bajde
Titel: hA Andr le
Ausführende: Aleksandra Bajde, voc
Länge: 02:06 min
Label: Eigenverlag

Untertitel: Aleksandra Bajde
Titel: Under Surveillance
Ausführende: Aleksandra Bajde, voc, p; Andreas Erd, git; Saw Win Maw, Tomas Nocak, vl; Patrick Pillichshammer, dr
Länge: 02:50 min
Label: Eigenverlag

Untertitel: Carola Bauckholt
Titel: Plosiv + Frikativ
Ausführende: Schlagquartett Köln
Länge: 05:45 min
Label: Thuermchen Verlag

Untertitel: Yoav Chorev
Titel: Froschchor
Ausführende: Schlagquartett Köln
Länge: 05:45 min
Label: Eigenverlag

Untertitel: Jorge Gómez Elizondo
Titel: ius soli
Ausführende: Schlagquartett Köln
Länge: 07:43 min
Label: Eigenverlag

weiteren Inhalt einblenden