Satellitenaufnahme der Sonne

APA/dpa

Der gigantische Zwergstern. Zum Thema: Sonne

Der gigantische Zwergstern. Diagonal zum Thema: Sonne. Präsentation: Andrea Hauer* Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon: Jakuzi - "Hata Payi"

"Wo wir uns der Sonne freuen, Sind wir jede Sorge los. Dass wir uns in ihr zerstreuen, Darum ist die Welt so groß", dichtete Johann Wolfgang von Goethe in Wilhelm Meisters Wanderjahre. Doch auch schon vor dem großen deutschen Dichter und überhaupt der Geschichtsschreibung stand die Sonne als der wichtigste Himmelskörper unter genauer Beobachtung der Menschen - obwohl, oder aber gerade weil sie so weit von der Erde entfernt ist: rund 150 Millionen Kilometer.

Die Sonne - von allen bedeutsamen Kulturen wurde sie als Gottheit verehrt, aber wegen der Sonnenfinsternis auch gefürchtet. Der Wissenschaft wiederum gingen die Superlative in Bezug auf den gelben Leuchtkörper am Himmel nie aus. Der gelbe Ball durchwandert ein etwa 30 Lichtjahre großes Gebiet, das wegen seiner erhöhten Dichte Lokale Flocke genannt wird. Etwa viereinhalb Milliarden Jahre ist sie alt, die Sonne, und mit einem Durchmesser von knapp 1,4 Millionen Kilometer ist sie 109 Mal größer als die Erde.

Vor allem ist die Sonne ein gigantischer Kernreaktor: In ihrem Inneren erzeugt sie bei 15 Millionen Grad durch die Verschmelzung von Wasserstoff zu Helium Energie, von der die Erde existenziell profitiert. Ohne die Sonne kein Leben. Und doch nimmt sie keine herausragende Stellung im Universum ein. Vielmehr ist sie einer unter hunderten Milliarden Sternen der Milchstraße. Gegenwärtig scheint gesichert, dass der Erde noch weitere sieben Milliarden Lebensjahre beschieden sind. Dann werden die Fusionen der Sonne ein solches Ausmaß einnehmen, dass sie als Roter Riese den winzigen Erdball verschlucken wird.

Flucht-Chancen, sich also zu entfernen: Null. Die Zeit ist nun gekommen, mit dem Sonnengott Helios über das Firmament der Sonne aus verschiedenen Richtungen entgegen zu sausen. Näher als 43 Millionen Kilometer wird man ihr jedoch nicht kommen. Für Februar 2020 plant die europäische Weltraumorganisation ESA eine Reise der Raumsonde Solar Orbiter zur Sonne - bis auf eben diese Entfernung. Dabei will man die sonnennahe Heliosphäre, die Sonnenatmosphäre und die Entstehung des Magnetfeldes der Sonne untersuchen.

Mit Beiträgen von Lothar Bodingbauer, Erich Klein, Thomas Mießgang, Christian Scheib und Christine Scheucher.

Service

Bruno Schulz, "Die Zimtläden", aus dem Polnischen von Doreen Daume, Hanser Verlag

Dietmar Dath, "Der Schnitt durch die Sonne", S. Fischer Verlag

Philipp Blom: "Die Welt aus den Angeln. Eine Geschichte der Kleinen Eiszeit von 1570 bis 1700 sowie der Entstehung der modernen Welt, verbunden mit einigen Überlegungen zum Klima der Gegenwart", Carl Hanser Verlag

Wolfgang Mattig, "Die Sonne", Beck´sche Reihe 1995 (vergriffen).

Erich Übelacker, "Die Sonne, aus der Reihe: Was ist Was", Tessloff Verlag

Helmuth von Glasenapp & Robert Boxberger, "Bhagavadgita", Reclam

Platon, "Der Staat", Reclam

Dante Alighieri," Commedia. In deutscher Prosa von Kurt Flasch", Fischer Klassik



Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Edgar Varese/1883 - 1965
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Vincente Huidobro /(1)/1893 - 1948
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Jose Juan Tablada /(2)/1871 - 1945
Album: EDGAR VARESE: WERKE VOL.1 / 1920-1927
Titel: Offrandes - für Sopran und Kammerorchester
* La Croix du Sud (00:03:55)
Solist/Solistin: Phyllis Bryn Julson /Sopran
Orchester: Orchestre National de France
Leitung: Kent Nagano
Länge: 02:40 min
Label: Erato / Musifrance 4509921372

Urheber/Urheberin: Harvey
Titel: LYING IN THE SUN
Ausführender/Ausführende: PJ Harvey
Länge: 04:31 min
Label: Island 854233

Komponist/Komponistin: George Harrison/1943 - 2001
Album: NINA SIMONE
Titel: Here comes the sun
Solist/Solistin: Nina Simone /Gesang m.Begl.
Länge: 03:35 min
Label: RCA ND 90566

Komponist/Komponistin: Richard Strauss/1864 - 1949
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: John Henry Mackay/1864 - 1933
Titel: Richard Strauss : Ausgewählte Lieder
Titel: Morgen, op.27 Nr.4
Textanfang: Und morgen wird die Sonne wieder scheinen, und auf dem Wege, den ich gehen werde, wird uns, die Glücklichen, sie wieder einen
Solist/Solistin: Peter Schreier /Tenor
Solist/Solistin: Norman Shetler /Klavier
Länge: 03:30 min
Label: Ars vivendi 2100206

Komponist/Komponistin: Alberto Ginastera/1916 - 1983
Gesamttitel: Popol Vuh, Op.44
Titel: Sonne, Mond, Sterne; Anbruch der Menschheit
Orchester: Saint Louis Symphony Orchestra
Leitung: Leonard Slatkin/1944
Länge: 02:55 min
Label: RCA Victor Red Seal

Komponist/Komponistin: David Lynch
Titel: Sun Can't Be Seen No More
Album: The Big Dream
Ausführende: David Lynch
Länge: 02:39 min
Label: PIAS/Sunday Best

Komponist/Komponistin: Lou Reed
Album: LOADED (FULLY LOADED EDITION)
Titel: Who loves the sun
Untertitel: Original Album (Cotillion #SD 9034, 09/1970)
Ausführende: The Velvet Underground /Gesang m.Begl.
Länge: 02:45 min
Label: Rhino/Atlantic/Warner 81227256

Komponist/Komponistin: Sun Ra
Album: BLUE DELIGHT
Titel: Sunrise/instr.
Orchester: Sun Ra Arkestra
Solist/Solistin: Sun Ra /Piano
Solist/Solistin: Akmed Abdullah /Trompete
Solist/Solistin: Julian Priester /Posaune
Solist/Solistin: John Gilmore /Saxophon,Klarinette
Solist/Solistin: Marshall Allen /Flöte
Solist/Solistin: Al Evans /Flügelhorn
Länge: 03:50 min
Label: A&M 3952602

Komponist/Komponistin: Peter Licht
Album: Sonnendeck
SONNENDECK
Ausführende: Peter Licht
Länge: 04:27 min
Label: GIG BMG promo

Komponist/Komponistin: Richard Strauss/1864 - 1949
Titel: Eine Alpensymphonie op.64
* 2. Sonnenaufgang (00:01:20)
Anderssprachiger Titel: Alpensinfonie
Orchester: Concertgebouw Orchestra Amsterdam
Leitung: Bernard Haitink
Länge: 01:19 min
Label: Philips 4161562

Komponist/Komponistin: Kutay Soyocak/Taner Yücel
Album: Hata Payi
Titel: Süphe
Ausführende: Jakuzi
Länge: 03:51 min
Label: City Slang

Komponist/Komponistin: Kutay Soyocak/Taner Yücel
Album: Hata Payi
Titel: Sana Göre Bir Sey Yok
Ausführende: Jakuzi
Länge: 04:27 min
Label: City Slang

Komponist/Komponistin: Kutay Soyocak/Taner Yücel
Album: Hata Payi
Titel: Yangýn
Ausführende: Jakuzi
Länge: 03:29 min
Label: City Slang

weiteren Inhalt einblenden