Schönborn zur Regierung, "Liebe orthodox"

Schönborn zur Regierung: Lob und Sorge +++ Partnervermittlung für orthodoxe Christinnen und Christen. - Moderation und Gestaltung: Markus Veinfurter

1. Schönborn zur Regierung: Lob und Sorge

Lob für die österreichische Bundesregierung, was ihr Bemühen um ein "Nulldefizit" betrifft, kam in der Fernseh-Pressestunde am Palmsonntag, 14. April, von Kardinal Christoph Schönborn. Gleichzeitig zeigte der Erzbischof von Wien und Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz aber tiefe Besorgnis angesichts der Asylpolitik der ÖVP-FPÖ-Koalition. Der Kardinal nahm auch zur innerkirchlichen Kritik an Papst Franziskus Stellung.


2. Partnervermittlung für orthodoxe Christinnen und Christen

Die Vermittlung eines Partners/einer Partnerin - diese Dienstleistung wird im Internet in vielfacher Weise mit unterschiedlichen Prioritäten angeboten. Eine Plattform der besonderen Art richtet sich gezielt an orthodoxe Christinnen und Christen. Gegründet wurde sie vom Theologen und Publizisten Mirko Kolundzic.

Service

Kardinal Christoph Schönborn
"Liebe orthodox"

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter