"Von glitschigem Dotter, bitterem Spinat und Schokoeiern"

Was zu Ostern auf den Tisch kommt

Der Radiohund wundert sich wieder einmal über die Zweibeiner. Am Gründonnerstag gibt es in vielen Familien Spinat. Und das obwohl das Gemüse unter Kindern geradezu verhasst ist, hat sich der Radiohund sagen lassen. Besonders gesund soll das Grünzeug sein, behaupten manche Eltern. Rudi hat bei der Ernährungswissenschafterin Veronika Macek-Strokosch nachgefragt: ob Spinat wirklich stark macht und Ostereier tatsächlich ungesund sind.


Veronika Macek-Strokosch, Ernährungswissenschafterin: "Lange Zeit haben wir beigebracht bekommen, dass im Spinat so viel Eisen drin ist und er deswegen so gesund ist. Dann ist man darauf gekommen, dass ein Wissenschaftler einen Abschreibfehler gemacht hat und eine Kommastelle verrutscht ist. Der Eisengehalt wurde also zehnmal höher angegeben als er wirklich ist. Spinat ist allgemein ein gutes Gemüse und enthält auch wirklich mehr Eisen als andere Gemüsesorten, aber nicht so viel, wie man lange geglaubt hat."


Gestaltung: Johanna Steiner

Service

Veronika Macek-Strokosch, eat2day

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe