Karfreitag, Demenz

Karfreitag: Evangelische Kirche wird sich nicht damit abfinden +++ Demenz: Diakonie fordert mehr Unterstützung für Pflegende. - Moderation: Markus Veinfurter

1. Karfreitag: Evangelische Kirche wird sich nicht damit abfinden

Abgeschafft wurde ein Feiertag in Österreich schon lange nicht mehr - auch wenn er nur für Mitglieder der evangelischen, methodistischen und altkatholischen Kirchen gegolten hat. Der Karfreitag 2019 ist wieder ein ganz normaler Arbeitstag - für alle. Der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker betont aus diesem Anlass: "Damit kann sich die evangelische Kirche nicht abfinden, und sie wird sich weiter um eine bessere Lösung bemühen." Ein Bericht von Martin Gross.


2. Demenz: Diakonie fordert mehr Unterstützung für Pflegende

130.000 Menschen in Österreich leben mit Demenz - bis 2050 wird sich ihre Zahl vorrausichtlich verdoppelt haben. Ein Viertel von ihnen wird zu Hause von Angehörigen gepflegt. Für sie fordert die Diakonie, das Hilfswerk der evangelischen Kirche, dringend Unterstützung. Der vorliegende "Masterplan Pflege" der österreichischen Bundesregierung sei kein Zukunftsmodell, kritisiert Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser.

Service

Evangelische Kirche in Österreich
Diakonie Österreich

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter