DemonstrantInnen in der Ukraine

APA/AFP/GENYA SAVILOV

Ukraine, Österreich, Irland, Tschechien

Wahlen in der Ukraine+++Erstwähler und die EU+++"backstop" - was ist das Problem?+++Tschechien und Österreich - eine komplizierte Beziehung
Moderation: Agathe Zupan

Wahlen in der Ukraine
In der Ukraine findet am Sonntag die Stichwahl um das Amt des Präsidenten statt. Im ersten Wahlgang am 31. März erreichte Amtsinhaber Petro Poroschenko mit etwa 14 Prozent die Stichwahl. Doppelt so viele Stimmen bekam der politische Kabarettist Wolodimir Selenskij; nach allen Umfragen liegt er nun ganz klar vor Poroschenko in Führung und wird die Wahl am Sonntag wohl auch gewinnen.

Eine Direktkonfrontation der beiden Stichwahl-Kandidaten soll es am Karfreitag in einem Fußballstadion geben. Das Interesse der Ukrainer ist enorm, vielleicht auch, weil der Wahlkampf außerordentlich schmutzig war, voller persönlicher Angriffe. Wolodimir Selenskij ist in der Ukraine vor allem durch politisches Kabarett bekannt, und er bewegt sich souverän in den sozialen Netzwerken und im Fernsehen.

Unser Ukraine-Korrespondent Christian Wehrschütz hat den Wahlkampf verfolgt, in dem es um die Frage geht- wen wählen die Ukrainer am Sonntag - Oligarch oder Kabarettist?


Erstwähler und die EU
Die EU-Wahl am 26. Mai wird für einige zehntausend Jugendliche in Österreich die erste Wahl sein, an der sie teilnehmen dürfen. Österreich ist hier eine Besonderheit, gemeinsam mit Malta ist es das einzige EU-Land, in dem bereits ab 16 Jahren gewählt werden darf. Alle Parteien haben erklärt, sich besonders um die Wünsche der Erstwähler kümmern zu wollen - aber was erwarten sich die Jugendlichen eigentlich von der EU und dem EU-Parlament?

Markus Müller hat sich in zwei Wiener Schulen umgehört.


"backstop" - was ist das Problem?
Der Brexit ist vorerst auf Ende Oktober verschoben, eines der ganz schwierigen Themen, das innenpolitisch in Großbritannien extrem umstritten ist, ist die Frage, wie künftig eine Grenze zwischen der Republik Irland und der britischen Provinz Nordirland ausschauen soll; eine harte EU-Außengrenze lehnen die Iren ab, eine weiche ist vielen Brexit-Hardlinern ein zu großes Einfallstor für die EU nach Großbritannien - worum es da wirklich geht, dazu ist der Irland-Experte Dr. Dieter Reinisch Gast im Studio.

Tschechien und Österreich - eine komplizierte Beziehung
Es ist ein einzigartiges Projekt: eine ‚Aufarbeitung des nicht immer einfachen Verhältnisses zwischen Österreich und Tschechien - jetzt liegt das Buch vor, es heißt "Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch".

In jahrelanger Arbeit haben 21 Autorinnen und Autoren aus beiden Ländern in Gemeinschaftsarbeit, was bisher noch nie der Fall war, die so fruchtbaren wie verletzenden Beziehungen zwischen Österreich und Tschechien untersucht und dar- wie auch klargestellt.

Johannes Jetschgo hat mit einigen der Autoren gesprochen.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Europa-Journal - XML
Europa-Journal - iTunes

Sendereihe