Erwin Ortner, künstlerischer Leiter des Arnold Schoenberg Chores

APA/GEORG HOCHMUTH

Es lebe der Chor!!!

mit Gustav Danzinger und sieben musiksüchtigen Chorleitern.

Sieben Stunden hat die traditionsreiche "Lange Nacht" in Ö1, und so sind diesmal sieben der besten, profiliertesten Chorleiter Österreichs eingeladen, jeweils eine Stunde dieser "Langen Nacht der Neuen Österreichischen Chormusik" zu gestalten; Chorleiter, die sich auch intensiv der neuen österreichischen Chormusik zugetan fühlten. Es sind dies:

Erwin Ortner - Arnold Schoenberg-Chor und ORF-Chor
Johannes Prinz - Wiener Kammerchor, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien und Studiochor Graz
Otto Kargl - cappella nova graz und Domkantorei St. Pölten
Alois Glaßner - Hugo Distler Chor Wien und Salzburger Bach-Chor
Michael Grohotolsky - Wiener Kammerchor und Chorus Viennensis
Heinz Ferlesch - Chor Ad Libitum und Wiener Singakademie
Johannes Hiemetsberger - Chorus sine nomine und Company of Music.

Somit gibt es in dieser langen Nacht von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr in der Früh in Ö1 viel neue Chormusik aus unserer Heimat zu hören - von den Vätern der neuen Musik, Anton Heiller und Johann Nepomuk David bis zu den jüngsten Sprossen. Wir wollen auch von den kompetenten Chorleitern erfahren, wie sie die Situation der Chorszene im kulturellen Ganzen einschätzen, ob sie ein Nischendasein fristet oder ob eine tatendurstige Aufbruchsstimmung verortet wird. Wir werden hören, wie die Interaktion zwischen Komponisten und Chören funktioniert, welche Möglichkeiten genutzt werden und welche noch zukünftig offenstehen. Und wir werden sieben Stunden lang viel Begeisterung und Liebe verspüren und schöpfen können; Liebe zum schönsten und persönlichsten Instrument, das es gibt: zur menschlichen Stimme!

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Arnold Schönberg/1874-1951
Vorlage: Bibel AT/Psalm 130
Titel: De profundis (Psalm 130), op.50b - für 6stimmigen gemischten Chor a cappella
Chor: Arnold Schoenberg Chor
Solist/Solistin: Marina Spielmann /Sopran
Solist/Solistin: Marcell Krokovay /Baß
Leitung: Erwin Ortner
Länge: 05:11 min
Label: ASC Edition 8

Komponist/Komponistin: György Ligeti
Titel: Lux aeterna - für 16stimmigen gemischten Chor a cappella
Chor: Arnold Schoenberg Chor
Leitung: Erwin Ortner
Länge: 07:00 min
Label: ASC Edition 8

Komponist/Komponistin: Anton Heiller/1923 - 1979
Titel: Ach wie nichtig, ach wie flüchtig
Untertitel: Choralmotette für 8-stimmigen Chor a capella über Text und Weise von Michael Franck
Chor: ORF - Chor
Leitung: Erwin Ortner
Länge: 12:32 min
Label: ORF CD 179

Komponist/Komponistin: Peter Planyavsky/geb.1947
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel NT, Lukas 1, 46 - 55
Titel: Deutsches Magnificat für gemischten Chor a cappella (RS01/UK19359_H)
Chor: ORF Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Länge: 06:18 min
Label: Doblinger

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan/1935 - 2006
Titel: Chor der Geschöpfe aus "Auszählreim" (RS01/UK42747_H)
Chor: ORF Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Orchester: Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Wolfgang Bozic
Länge: 04:20 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Heinz Kratochwil/1933 - 1995
Vorlage: Regensburger Handschrift, um 825
Titel: Muspilli / Der Weltenbrand - Kantate für Sprecher, Chor und 3 Schlagzeuger op.160 - nach einer um 825 in Regensburg verfaßten Handschrift, ergänzt durch Psalmenverse sowie Texte unbekannter Mystiker und zeitgenössischer Autoren
Chor: ORF Chor
Solist/Solistin: Martin Breinschmied /Schlagzeug
Solist/Solistin: Wilhelm Schultz /Schlagzeug
Solist/Solistin: Ernst Theis /Schlagzeug
Leitung: Erwin Ortner
Länge: 01:05 min
Label: Classic amadeo CD 4374922

Komponist/Komponistin: Friedrich Cerha/geb.1926
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Omar Chayyam/um 1045 - um 1122
Titel: 20. Dem Töpfer sah einst im Basar ich zu, Rubaijat Nr.8 (00:01:05)
Titel: Zehn Rubaijat des Omar Chajjam für gemischten Chor a cappella, 1.Buch
Chor: ORF Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Länge: 01:06 min
Label: ORF Ed.Zeitton CD 180 (12-CD-B

weiteren Inhalt einblenden