Feuerwerk

AP/CTK/MICHAELA RIHOVA

Ein Feuerwerk für George

mit Gerhard Krammer. Musikalische Funken quer durch die Jahrhunderte.
Georg Friedrich Händel: Music for the Royal Fireworks HWV 351 *
Joseph Haydn: Symphonie A-Dur Hob. I/59 "Feuersymphonie" *
Alexander Skrjabin: "Prométhée" op. 60 * Igor Strawinsky: "Der Feuervogel", Ballett in drei Bildern (Academy of Ancient Music, Christopher Hogwood; ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Cornelius Meister; Käte Wittlich, Marek Kudlicki, ORF Chor, ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Michael Gielen; Pinchas Steinberg)

Am 27. April 1749, also heute vor 270 Jahren, ordnete der britische König George II. im Londoner Green Park ein Feuerwerk an. Grund zum Feiern war der Aachener Frieden, mit dem der Österreichische Erbfolgekrieg beendet wurde. Als besonderes Spektakel wurde zu den Leuchtraketen auch eine neue Musik von Georg Friedrich Händel uraufgeführt. Diese "Feuerwerksmusik" sollte mit zum populärsten werden, das Georg Friedrich Händel je geschrieben hat.

Wobei dieses Spektakel zum feurigen Desaster wurde - bis auf die Musik! "Feuer" als Thema, Motiv und Inspiration in der Musik kann über die Jahrhunderte verfolgt werden. Und so ergänzen Joseph Haydns "Feuer-Symphonie" Hob. I/59, Alexander Skrjabins "Promethee" und Igor Strawinskys "Feuervogel" Händels glühendes, barockes Incipit zu einem musikalischen Funkensprühen quer durch die historischen Epochen.

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Album: Ö1 KLASSIKER VOL.38 : HÄNDEL + CORELLI + VIVALDI
Titel: Music for the Royal Fireworks HWV 351 < Feuerwerksmusik >, komponiert anlässlich der Feiern des Aachener Friedens
Populartitel: Feuerwerksmusik
* 1. Ouvertüre - 1.Satz (00:09:25)
* 2. Bourree - 2.Satz (00:02:19)
* 3. La Paix - 3.Satz (00:03:21)
* 4. La Rejouissance - 4.Satz (00:02:14)
* 5. Menuet I & II - 5.Satz (00:03:22)
Orchester: Academy of Ancient Music
Leitung: Christopher Hogwood
Länge: 20:54 min
Label: Universal 4429120 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn
Gesamttitel: Konzert GKHS 20180215 D3001/1-5 Zyklus RSO Wien / 4. Konzert / GKHS180215-1
Titel: D3001/1 Sinfonie A-Dur Hob. I/59 "Feuersinfonie"
* Presto - 1.Satz (00:04:12)
* Andante o più tosto Allegretto - 2.Satz (00:04:47)
* Menuetto - Trio - 3.Satz (00:03:38)
* Allegro assai - 4.Satz (00:03:49)
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Cornelius Meister
Länge: 18:01 min
Label: Haydn-Mozart-Presse / Eigenmat

Komponist/Komponistin: Alexander Scriabin/1872 - 1915
Promethee < Le poeme du feu > op.60 für Klavier, Orgel, großes Orchester und Chor (Dolby) (QS01/UK25680_H)
Anderssprachiger Titel: Prometheus
Orchester: Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Michael Gielen
Solist/Solistin: Käte Wittlich /Klavier
Chor: ORF Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Solist/Solistin: Marek Kudlicki /Orgel
Länge: 23:04 min
Label: Boosey & Hawkes

Komponist/Komponistin: Igor Strawinsky/1882 - 1971
Gesamttitel: FESTKONZERT 1989 : 20 JAHRE ORF SYMPHONIEORCHESTER
Titel: Der Feuervogel - Ballett in drei Bildern nach einem russischen Volksmärchen ( GZ OHNE Applaus; mit Applaus 42.57 ) (00:42:57)
RSO Wien
Orchester: ORF-Symphonieorchester
Leitung: Pinchas Steinberg
Ausführender/Ausführende: RSO Wien /gegründet 1969 unter d.damaligen Hörfunkintendanten Alfred Hartner u.Generalintendant Gerd Bacher; 1.Chefdirigent : Milan Horvat v.1969-1975
Ausführender/Ausführende: Milan HORVAT/28.7.1919 Pakrac, Kroatien
Länge: 42:57 min
Label: ORF CD 50101 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden