Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Schauspielhaus Wien
2. Theater am Saumarkt Feldkirch
3. Jazzfreunde Bad Ischl

Schauspielhaus Wien
Im Schauspielhaus Wien hat "Das Leben des Vernon Subutex 1+2" nach den Romanen von Virginie Despentes derzeit seine österreichische Erstaufführung. Es spielen u.a. Simon Bauer, Vera von Gunten, Jesse Inman und Clara Liepsch. Virginie Despentes porträtiert in ihrem Gesellschaftsroman mit beißendem Humor eine radikalisierte Gesellschaft, in der sich immer mehr Menschen vor dem sozialen Abstieg fürchten. Aufgrund des ökonomischen Drucks, der auf ihnen lastet, werden sie zu einsamen Einzelkämpfern. Um den abgestürzten Vernon Subutex, der versucht, seine Existenz doch noch irgendwie zu retten, bildet sich eine neue Gemeinschaft, in der vom identitären Skinhead bis zum islamischen Akademiker alle zusammenkommen. In Wien zu sehen in der Bühnenfassung von Tomas Schweigen und Tobias Schuster, nach der Übersetzung ins Deutsche von Claudia Steinitz.

Theater am Saumarkt Feldkirch
Im Theater am Saumarkt in Feldkirch finden vom 9. bis zum 11. Mai die Feldkircher Literaturtage statt - heuer unter dem Motto "heimat denken". Den Anfang macht die Literaturwissenschafterin Daniela Strigl, die unter dem Thema "Der Heimatdichter und das Unheimliche" über Peter Rosegger und Theodor Kramer spricht. Genüsslich führt danach die Autorin Petra Piuk mit ihrer Lesung aus "Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman" den Schein einer heilen Welt ad absurdum. Tags darauf lesen Felix Mitterer aus seiner Biographie "Mein Lebenslauf" und Theodora Bauer aus ihrem Roman "Chikago". Am 11. Mai präsentiert Ijoma Mangold "Das deutsche Krokodil. Meine Geschichte". Umrahmt werden die Feldkircher Literaturtage mit Diskussionen und Vorträgen.

Jazzfreunde Bad Ischl
In der PKS-Villa Rothstein in Bad Ischl tritt am 9. Mai das Rotem Sivan Trio auf - präsentiert vom Verein Jazzfreunde Bad Ischl. Der Gitarrist und Komponist Rotem Sivan, der seine Studien in Tel Aviv und in New York absolvierte, hat sich in den letzten Jahren seinen Namen in der New Yorker Jazz-Szene erspielt. Mit seinem Trio ist er die meiste Zeit auf Tournee, zwischen Europa, den USA, Südamerika und Kanada. Dazwischen hält er Workshops auf der ganzen Welt. Rotem Sivan holt aus seiner Gitarre Sounds, die andere diesem Instrument wahrscheinlich gar nicht zutrauen würden. Seine gewagten Improvisationen, seine technischen Fähigkeiten, aber vor allem sein Einfühlungsvermögen machen Rotem Sivan mit seinem Trio zu einem Vorzeigebeispiel dafür, wofür zeitgenössischer Jazz stehen kann.

Service

Schauspielhaus Wien
Theater am Saumarkt Feldkirch
Jazzfreunde Bad Ischl

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe