Der US-Astronaut Edwin Aldrin am Mond

A9999 DB NASA

Der fehlende Sinn, die große Erklärung

Warum Verschwörungstheorien oft attraktiver sind als Fakten.
Gast: Helmut Reinalter, em. Professor für Neuere Geschichte und Politische Philosophie.
Moderation: Philipp Blom.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Der Gedanke, dass eine unsichtbare Macht das Leben beeinflusst und unsere Geschicke lenkt, ist so alt wie die Menschheit. Dieser religiöse Reflex hat lange Götter oder Dämonen als eigentliche Akteure hinter der sichtbaren Welt verortet. Später suchte er sich andere Ziele: die Juden, die Freimaurer, die Illuminaten, oder einfacher: die Eliten. Hinter jedem scheinbar sinnlosen Vorkommnis werden ihre dunklen Machenschaften vermutet, jeder Zufallsfund kann zum Beweis werden, Gegenbeweise und Verweise auf Tatsachen sind nur weitere Belege einer weltweiten Verschwörung.

Was macht Verschwörungstheorien so enorm attraktiv, und inwiefern haben das Internet und die Krise der westlichen Demokratien dazu beigetragen, dass sie heute stärker verbreitet scheinen denn je? Mit der Idee der "alternativen Fakten" werden alle Erklärungen scheinbar gleichberechtigt, gilt keine Methode und keine Tatsache mehr als Maßstab. So beschädigen Verschwörungstheorien auch den gesellschaftlichen Diskurs, denn wenn man keine gemeinsamen Fakten mehr teilt, ist es schwer zu argumentieren.

Der Historiker Helmut Reinalter ist Autor des Buches "Die Weltverschwörer. Was Sie eigentlich alles nie erfahren sollten". In seiner wissenschaftlichen Laufbahn beschäftigte er sich mit Freimaurern und Faschisten, aber auch mit der Aufklärung. Wie verhalten sich die klassischen Verschwörungstheorien zu den gegenwärtigen Versionen von Chemtrails und Illuminaten, zu George Soros und der großen Umvolkung?

Im Gespräch mit Philipp Blom erkundet Helmut Reinalter alte und neue Verschwörungstheorien - und das unstillbare menschliche Bedürfnis nach Sinn in einer sinnlosen Welt. Wenn Sie sich in der Sendung beteiligen möchten: Rufen Sie an unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at.

Service

Helmut Reinalter: Die Weltverschwörer. Was Sie eigentlich alles nie erfahren sollten. Salzburg: Ecowin, 2010.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Edvard Grieg
Titel: Aus Holbergs Zeit op.40 - Suite im alten Stil für Streichorchester
* Präludium - 1.Satz (00:02:40)
Populartitel: Holberg Suite
Orchester: Norwegisches Kammerorchester
Leitung: Iona Brown
Länge: 02:40 min
Label: Virgin classics 5621792 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Edvard Grieg
Titel: Aus Holbergs Zeit op.40 - Suite im alten Stil für Streichorchester
* Sarabande - 2.Satz (00:03:35)
Populartitel: Holberg Suite
Orchester: Norwegisches Kammerorchester
Leitung: Iona Brown
Länge: 03:35 min
Label: Virgin classics 5621792 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Edvard Grieg
Titel: Aus Holbergs Zeit op.40 - Suite im alten Stil für Streichorchester
* Air - 4.Satz (00:05:59)
Populartitel: Holberg Suite
Orchester: Norwegisches Kammerorchester
Leitung: Iona Brown
Länge: 05:59 min
Label: Virgin classics 5621792 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden