Ein Buchla-Synthesizer

WIKIPEDIA.ORG/CC BY-SA 2.0

Ein Revival: der Buchla-Synthesizer

Kreative Auseinandersetzungen mit Kreneks Buchla-Synthesizer. Gestaltung: Marie-Therese Rudolph

Donald Buchla gilt als Pionier der Synthesizer-Geschichte. In den 1960er Jahren entwickelte er den nach ihm benannten Buchla-Synthesizer, der mittlerweile Kult-Status hat. Er ist vor allem für Live-Aufführungen konzipiert - und kommt so nach wie vor zum Einsatz.

Der österreichische Komponist Ernst Krenek legte sich im Alter von 67 Jahren in seinem kalifornischen Exil ein solches Instrument zu. Dieses ist bestens erhalten, wurde fachgerecht renoviert und wird nun von der Ernst Krenek Institut Privatstiftung Krems Komponistinnen und Komponisten für künstlerische Projekte zur Verfügung gestellt. Der Reiz dieser "Klangmaschine" liegt nicht nur in der möglichen Verbindung von analoger Klangsynthese und digitalen Effekten und Prozessen, sondern auch in der Spielweise. Tonhöhen und Sequenzen werden direkt gesteuert, spontane Reaktionen können unmittelbar umgesetzt werden.

In diesem Zeit-Ton werden erste Kompositionen für den Buchla-Synthesizer präsentiert und die Faszination des elektronischen Instruments mit heutigen Akteurinnen und Akteuren besprochen. Auch für die Vermittlungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen eignet sich der Buchla-Synthesizer bestens: Mit seinen unzähligen Kabeln, Lämpchen und Steckern, den an Science-Fiction-Filme aus dem vergangenen Jahrhundert erinnernden Klängen und dem spielerischen Zugang erfreut er sich wieder größter Beliebtheit.

Service

Ernst Krenek Institut
Volkmar Klien
Gammon
Gammon&David Lipp: Duettino concise (Video)
Angélica Castelló
Tobias Leibteseder

Sendereihe

Gestaltung

  • Marie-Therese Rudolph

Playlist

Komponist/Komponistin: Ernst Krenek/1900 - 1991
Titel: Orga Nastro für Orgel und elektronisches Tonband, op. 212 (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Martin Haselböck /Orgel
Länge: 07:10 min
Label: VMS 115

Komponist/Komponistin: Gammon
Komponist/Komponistin: David Lipp
Titel: Duettino concise
I: Gammon (Buchla Synthesizer)
I: David Lipp (Buchla Synthesizer)
Länge: 03:32 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Angélica Castelló
Titel: ONE für Buchla-Synthesizer, Kassetten und Radios (Ausschnitt)
I: Angélica Castelló
Länge: 04:42 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Astrid Schwarz
Komponist/Komponistin: Tobias Leibetseder
Titel: Wölbung/Wandlung (Ausschnitt)
I: Astrid Schwarz (Buchla-Synthesizer)
I: Tobias Leibetseder (Buchla-Synthesizer)
Länge: 05:17 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Ernst Krenek
Titel: Aulokithara für Oboe, Harfe und Tonband, op. 213a (Ausschnitt)
I: James Ostryniec (Oboe)
I: Karen Lindquist (Harfe)
Länge: 05:44 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Ernst Krenek/1900-1991
Titel: Doppelt beflügeltes Band für zwei Klaviere und Tonband (Ausschnitt)
Ausführende: Ensemble "Kontrapunkte"
Länge: 08:32 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Volkmar Klien
Titel: Improvisation
I: Volkmar Klien (Buchla-Synthesizer)
Länge: 03:00 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden