Eine Frau steht vor dem Wikipedia Logo

AFP/JOHN MACDOUGALL

Männliche Wikipedia

#WikiGap möchte die Gender-Kluft in der Online-Enzyklopädie schließen

Die Wikipedia ist männlich. 90 Prozent der Autor/innen sind Männer, und auch die Artikel selber sind dreimal häufiger Männern als Frauen gewidmet. Das für seine fortschrittliche Gesellschaftspolitik bekannte Schweden hat über sein Außenministerium deshalb in Zusammenarbeit mit Wikimedia ein Programm aufgelegt, das diese Kluft schließen möchte. Seit dem Weltfrauentag, dem 8. März, veranstalten die Partnerinnen unter dem Schlagwort #WikiGap sogenannte Edit-a-thons, in dem Autorinnen unter anderem lernen, wie sie Artikel verfassen. Vor kurzem hat die Schwedische Botschaft in Wien so einen Edit-a-thon veranstaltet. Franz Zeller war dabei.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

#Wikigap

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe