Airan Berg

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Airan Berg - Im Gespräch

"Soziale Kälte breitet sich aus!"- Renata Schmidtkunz im Gespräch mit Airan Berg, Theaterregisseur und Kulturmanager

Fragt man Airan Berg, was Kunst und Kultur mit Gesellschaft und Politik zu tun haben, ist die Antwort klar: "Alles!" Und das zeigt sich auch an seinem künstlerischen Werdegang. Nach einer Theaterausbildung in den USA gründete er ein Wien ein internationales Puppentheaterfestival.

Gemeinsam mit Barrie Kosky leitete er von 2001 bis 2007 das Schauspielhaus Wien und gründete in dieser Funktion gemeinsam mit dem Sozialexperten Martin Schenk die Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur", die es Bedürftigen ermöglichte, Kunst- und Kulturangebote in der Stadt wahrnehmen zu können. 2009 übernahm der 1961 in Tel Aviv geborene Airan Berg die künstlerische Leitung der visualisierten Linzer Klangwolke FLUT.

Bis 2015 war Berg Geschäftsführer des Projektmanagements bei der Bewerbung von Mannheim als Kulturhauptstadt Europas. Im Projekt "Offene Burg" des Burgtheaters Wien ist er zuständig für die Einbeziehung der jenseits der Donau lebenden Bevölkerung Wiens. Seit 2018 ist Airan Berg künstlerischer Leiter des oberösterreichische "Festival der Regionen". Das diesjährige Festival gibt ein starkes Motto vor: "Du hast nicht mehr, nur weil Du anderen weniger gönnst! Soziale Wärme. Beginnt bei Dir!" Warum das so ist, erklärt er Renata Schmidtkunz im Gespräch.

Service

Perg - Festival der Regionen 2019 in der Region Perg-Strudengau vom 26. Juni - 7. Juli 2019
Festival der Regionen
Konerzthaus - Orfeo & Majnun
Brunnenpassage - Orfeo & Majnun

Sendereihe

Gestaltung