Unverrottbar?!

Mikroplastik oder Fußballplatz - Was passiert mit dem Plastik?

Verpackungen wie Sackerl, die man nur einmal nutzt und dann wegwirft, sind besonders schädlich für die Umwelt, weil sie nicht vollständig verrotten können. Rudi besucht den Materialchemiker Alexander Bismarck, der viel über Plastik weiß. Der ORF/MUTTER ERDE-Schwerpunkt "Verwenden statt verschwenden" beschäftigt sich mit dem Wegwerfen. Rudi drängen sich Fragen auf: Was hat es mit diesem Mikroplastik auf sich? Und wo kommt Plastik hin, wenn man es nicht mehr braucht?


Alexander Bismarck: "Nach der Nutzung werden die Autoreifen verbrannt, um Kalk zu gewinnen . und man findet sie dann auch auf dem Fußballplatz."

Rudi: "Wie? Auf dem Fußballplatz?"

Alexander: "Auf den Fußballplätzen in Wien, zum Beispiel. Das sind alles Kunstrasen und da haben wir zerriebene Autoreifen als Markierungen. Das Gras auf diesen Plätzen ist übrigens auch Kunststoff."


Gestaltung: Franziska Schwarz

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe

Übersicht