Peter Matic

APA/GEORG HOCHMUTH

In Memoriam: Peter Matic

Der Schauspieler und Synchronsprecher Peter Matic ist am 20. Juni 2019 überraschend gestorben. Aus diesem Anlass ändert "Diagonal" sein Programm und bringt: "Peter Matic. Über die Stimme." Präsentation: Ines Mitterer

* Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon
Sinkane - "Dépaysé"

Peter Matic wurde 82 Jahre alt. Er war nicht nur als Mitglied des Burgtheaters ein Fixstern des heimischen Kulturlebens, sondern auch in zahlreichen Filmen und als Synchronsprecher zu erleben. Seit den 1960er-Jahren war er in mehr als 50 ORF-Hörspielen sowie in zahlreichen Hörbüchern zu hören.

Lange Zeit ist er wohl früh schlafen gegangen, der Schauspieler Peter Matic. Schließlich brauchte er Kraft für dieses Monsterprojekt. Marcel Prousts gesamte siebenbändige Romanserie "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit", vom berühmten ersten Satz mit dem frühen Zubettgehen bis zum letzten, für eine Hörbuchfassung einzusprechen: 17 CDs, insgesamt 9.380 Minuten.

Acht Jahre lang hatte der Burgschauspieler immer wieder viele Stunden damit verbracht, Proust seine Stimme zu leihen. Er war vielfach ausgezeichneter Schauspieler, aber auch "bester Sprecher unter den Schauspielern des deutschsprachigen Raums": Für dieses Können erhielt Matic 2001 den Albin-Skoda-Ring.

Natürlich, in der Regel konnte man Peter Matic auch sehen, wenn man seine Stimme hörte: am Berliner Schillertheater als "Alpenkönig" oder in den "Zofen", am Burgtheater, aber auch in Film oder Fernsehen von "Hofrat Geiger" über den "Tatort" bis "Kommissar Rex". Matic war der Mann für das "elegante Fach", spielte Herren mit Manieren, einer gewissen Noblesse, den Gentleman. Oft aber spielte seine Stimme die Hauptrolle: in den Hörbüchern, den Hörspielen, als Sprecher in Radiosendungen und Fernsehdokumentationen. Und nicht zu vergessen: in den Filmsynchronisationen. Peter Matic ist einfach Ben Kingsley auf Deutsch. Er synchronisierte den britischen Schauspieler seit dem vielfach Oscar-gekrönten Film "Gandhi" so charakteristisch, dass man sich Gandhi ohne seine Stimme kaum vorstellen kann. Ben Kingsley sowieso nicht. Gäbe es einen Oscar für "the voice", Peter Matic - der am 20. Juni 2019 gestorben ist - wäre ein aussichtsreicher Kandidat gewesen.

Service

Marcel Proust, "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit", gelesen von Peter Matic, Regie: Ralph Schäfer, 17 MP3-CDs, Laufzeit: 9.380 Minuten, Der Hörverlag (DHV)

"Fidel Castro: Mein Leben", 8 Audio-CDs, gelesen von Peter Matic, Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH

Peter Matic, "Ich sag´s halt: Erinnerungen", aufgezeichnet von Norbert Mayer, Amalthea Verlag

Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Gérard Jouannest/Jean Corti
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Jacques Brel
Album: Jacques Brel A Knokke - Récital et entretien
Titel: Madeleine
Ausführende: Jacques Brel, Gesang m. Begl.
Ausführende: Gérard Jouannest, Klavier
Ausführende: Jean Corti, Akkordeon
Ausführende: Robert Zola, Schlagzeug
Länge: 03:05 min
Label: Barclay 521237-2

Komponist/Komponistin: Jacques Offenbach/1819 - 1880
Album: OFFENBACHIANA
Titel: Ouvertüre zu der Operette "Pariser Leben"
Orchester: Orchester des Münchener Rundfunks
Leitung: Willy Mattes
Länge: 04:49 min
Label: EMI CDZ 2521412

Komponist/Komponistin: Robert Schumann/1810 - 1856
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Heinrich Heine/1797 - 1856
Album: Fritz Wunderlich singt Lieder von Schumann, Beethoven und Schubert
* Nr.1 Im wunderschönen Monat Mai (00:01:33)
Titel: DICHTERLIEBE op.48 - Liederzyklus aus dem "Buch der Lieder" von H.Heine
Solist/Solistin: Fritz Wunderlich /Tenor
Solist/Solistin: Hubert Giesen /Klavier
Länge: 01:33 min
Label: DG 4299332

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Vorlage: Bibel AT, Psalm 116
Album: LUCIA POPP / CD 1 : HÄNDEL, MOZART UND ROSSINI
Titel: Laudate Dominum < Psalm 116 >, KV 321 - Arie für Sopran und Chor aus "Vesperae de Dominica" KV 321
Textanfang: Laudate dominum omnes gentes : Laudate eum omnes populi
Anderssprachiger Textanfang: Lobet den Herrn, alle Völker Preist ihn, alle Nationen
Solist/Solistin: Lucia Popp /Sopran
Solist/Solistin: Leslie Pearson /Orgel
Chor: Ambrosian Singers
Choreinstudierung: John McCarthy
Orchester: English Chamber Orchestra
Leitung: Georg Fischer
Länge: 04:00 min
Label: EMI 6985152 (7 CD Box) / 69851

Komponist/Komponistin: Jule Styne/1905 - 1994
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Sammy Cahn/1913 - 1993
Album: MY FUNNY VALENTINE
Titel: I fall in love too easily / aus dem Film "Anchors aweigh" / "Urlaub in Hollywood"
Solist/Solistin: Chet Baker /Gesang m.Begl., Trompete
Ausführender/Ausführende: Russ Freeman /Piano
Ausführender/Ausführende: Carson Smith /Bass
Ausführender/Ausführende: Bob Neel /Drums
Länge: 03:20 min
Label: Pacific Jazz/EMI 8282622

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: GULDA SPIELT SCHUBERT
Titel: Moment musical für Klavier in f-moll op.94 Nr.5 DV 780 : Allegro vivace
Gesamttitel: MOMENTS MUSICAUX für Klavier op.94 DV 780 Nr.1 -6
Solist/Solistin: Friedrich Gulda /Klavier
Länge: 02:12 min
Label: Paradise Productions Gulda 9/99

Komponist/Komponistin: Cole Porter/1891 - 1964
Album: I LOVE THE BLUES
Titel: What is this thing called love / aus dem Musical "Wake up and dream"
Solist/Solistin: Billie Holiday /Gesang m.Begl.
Länge: 03:06 min
Label: Ariola 354487263

Komponist/Komponistin: Ahmed Gallab
Album: Dépaysé
Titel: Stranger
Ausführende: Sinkane
Länge: 03:16 min
Label: City Slang

Komponist/Komponistin: Ahmed Gallab
Album: Dépaysé
Titel: Everybody
Ausführende: Sinkane
Länge: 04:23 min
Label: City Slang

Komponist/Komponistin: Ahmed Gallab
Album: Dépaysé
Titel: Everyone
Ausführende: Sinkane
Länge: 03:20 min
Label: City Slang

weiteren Inhalt einblenden