Du holde Kunst (WH)

In memoriam Peter Matic

(Wiederholung von 8:15 Uhr)
In der Serie "Lieblingsgedichte" präsentiert Kammerschauspieler Peter Matic ein Programm von Andreas Gryphius bis Bertolt Brecht.

22 Jahre spielte Peter Matic an deutschen Bühnen, vor allem am Berliner Schillertheater, bevor er 1994 in seine Heimatstadt Wien zurückkehrte. Seitdem gehörte er dem Burgtheater-Ensemble an. Regelmäßig zu Gast war er auch bei den Salzburger Festspielen und in Reichenau.

Viel Anerkennung erhielt der musikalische Schauspieler für seinen Haushofmeister in der Hofmannsthal/Strauss-Oper "Ariadne auf Naxos", den er in gleich zwei Salzburger Inszenierungen verkörperte. Matics markante Stimme erklang in zahllosen Rundfunk- und Hörbuchproduktionen.

2001 erhielt Matic den Albin-Skoda-Ring als "bester Sprecher unter den deutschsprachigen Schauspielern", 2014 für seine Darstellungen in Karl Kraus' "Die letzten Tage der Menschheit" den Nestroy-Preis. Filmfreunde kennen seine Synchronstimme des Briten Ben Kingsley ("Gandhi").

Sendereihe