Schon gehört?

Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Kammermusikfest Lockenhaus
2. styriarte Graz
3. Ost-West Musikfest Herzogenburg

Kammermusikfest Lockenhaus
Am kommenden Donnerstag öffnet Lockenhaus wieder Tür und Tor zu Burg und Kirche um hier unter dem Motto "Authentikos" erlesene Kammermusik zu bieten. Traditionell gibt es keine vorgefertigten Programme - diese sollen - so der Grundgedanke - aus dem Moment heraus, aus der Konstellation der anwesenden Künstler und der Magie des Ortes entstehen. Bis 23. Juli kommen große Musiker/innen wie etwa die Geiger Vilde Frang und Ilya Gringolts, die Pianisten Alexander Lonquich und Julius Drake, die Sopranistin Anna Prohaska u.v.a.m in Lockenhaus zusammen um sich, geleitet vom Festivalmotto, musikalisch mit Authentizität und Fälschung auseinanderzusetzen. Zu diesem Thema ist auch der ehemalige "Jahrhundertfälscher" Wolfgang Beltracchi am 6. Juli Gesprächsgast von Renata Schmidtkunz. Und nach 6 Jahren kommt Festivalgründer Gidon Kremer wieder nach Lockenhaus um die Matinee am 10.Juli dem Jahresregenten Mieczyslaw Weinberg zu widmen. Das und viel mehr beim Kammermusikfest Lockenhaus vom 4.-13. Juli.

styriarte Graz
Halbzeit ist bei der styriarte in Graz und bevor das Festival zur Ruhe kommt, schwingt es sich am 19. und 20. Juli zu einem großen Bach-Festspiel auf. Der Concentus Musicus unter Stefan Gottfried wird in diesen zwei Abenden alle sechs "Brandenburgische Konzerte" von Johann Sebastian Bach, für den Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg komponierte Werke, in der Helmut List Halle aufführen. Es gibt die Vermutung, dass Bach in diesem Zyklus die Tugenden barocker Fürsten im Gewand der Mythologie verherrlicht haben könnte. Die Jagdhörner der Diana, die Flöten des Pan, die Geige des Apollo und die neun Musen mit ihren Streichinstrumenten sind ja offensichtliche Anspielungen. Johann Sebastian Bachs "Brandenburgische Konzerte" mit dem Concentus Musicus unter Gottfried Rabl am 19. und am 20. Juli jeweils um 19 Uhr in der Helmut List Halle in Graz.

Ost-West Musikfest Herzogenburg
Im Konzert am kommenden Sonntag stellt sich im Schloss Heiligenkreuz-Gutenbrunn in Herzogenburg das "Tocuyito Trio Venezuela" im Rahmen des Ost-West Musikfests vor. Dieses neue Ensemble junger Musiker aus Venezuela mit Sitz in Wien erforscht die Wurzeln der Musik ihrer Heimat mit klassischen Instrumenten und präsentiert Werke venezolanischer Komponisten in der akademischen europäischen Musiktradition. Der zweite Teil des Konzerts ist Volkstänzen aus Venezuela gewidmet. Musik aus Venzuela mit dem "Tocuyito Trio Venezuela" am Sonntag, 30. Juni um 11 Uhr im Schloss Heiligenkreuz-Gutenbrunn in Herzogenburg.

Service

Kammermusikfest Lockenhaus
styriarte Graz
Ost-West Musikfest Herzogenburg

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung