Lebensqualität, Ausstellung

Lebensqualität steigt auf Kosten von Umwelt und Klima +++ Ausstellung zu den verschwundenen Zentren jüdischen Lebens

Lebensqualität steigt auf Kosten von Umwelt und Klima

In der Europäischen Union ist es in den vergangenen Jahren mit der Wirtschaft bergauf gegangen, es gab weniger Arbeitslose und die Armutsgefährdung sinkt. Zugleich aber hat sich die Situation für Umwelt und Klima verschlechtert. Das zeigt ein neuer Bericht des europäischen Statistikamts Eurostat.

Gestaltung: Lukas Wieselberg


Ausstellung zu den verschwundenen Zentren jüdischen Lebens

Shoshana Duizend-Jensen, Zeithistorikerin des Stadt- und Landesarchivs Wien, arbeitet hauptsächlich zum Jüdischen Wien und zu Zwangsarbeitslager. Vor wenigen Wochen hat sie für ihren "Kampf gegen das Vergessen und für den Dialog als Basis für eine gemeinsame Zukunft" den Leon-Zelman-Preis erhalten. Heute wird eine Kleinausstellung wiedereröffnet, die Shoshana Duizend-Jensen kuratiert hat: "Geplündert, verbrannt, geräumt, demoliert. Verschwundene Zentren jüdischen Lebens in Wien". Die Ausstellung wird bis Oktober 2019 am Vorplatz des Psychosozialen Zentrum "Esra" in der Tempelgasse im 2. Wiener Gemeindebezirk zu sehen sein.

Gestaltung: Ute Maurnböck
Mit: Shoshana Duizend-Jensen, Zeithistorikerin des Stadt- und Landesarchivs Wien


Redaktion: Elke Ziegler

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe