Gili Yalo und Dynamic Blockbuster live bei "Trans Musicales" 2017

Brass'n'Beats mit Herz in Afrika aus Israel und Frankreich. Gestaltung: Michael Neuhauser.

Unter den Highlights des für seine visionären Entdeckungen renommierten Festivals "Trans Musicales" im bretonischen Rennes fanden sich im Jahr 2017 auch zwei Acts, die beide auf kräftige Beats und Bläsersounds setzen und mit ihrem musikalischen Herzen in Afrika verankert sind. Bei Gili Yalo gilt das nicht nur metaphorisch, sondern wörtlich: er musste als Kleinkind mit seiner Familie aus Äthiopien fliehen und lebt seither in Israel. Als Musiker hat er neben Englisch auch seine Muttersprache Amharisch aufgegriffen und baut stilistisch auf dem großen Erbe des Ethio-Jazz auf, den er in jugendlicher Manier mit coolem R&B verschmelzen lässt.

Die französische Band Dynamic Blockbuster wiederum steht stark in der Tradition der New Yorker Formation Mandrill und von deren in viele Richtungen erweitertem Funk der 1970er-Jahre. Die fünf versierten Musiker geben dabei nicht nur dem Blech die Ehre, sondern bedienen daneben auch noch allerlei sonstiger Gerätschaften, die ihren kräftigen Bläserfunk in die Gegenwart rücken.

In beiden Fällen gilt: Musik mit nicht verhandelbaren Tanz-Impulsen, die auf der Bühne und im Live-Genuss ihre beste Entfaltungsmöglichkeit findet.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Gili Yalo
Titel: Intro (2.40)
Titel: Selam (4.20)
Titel: Hot Shot (9.26)
Titel: Ashkeru (7.35)
Titel: Yewoyn Haregitu (6.27)
Titel: Zelel Zelel (4.52)
Titel: Addis Abeba (7.17)
Solist/Solistin: Gili Yalo
Länge: 42:37 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Dynamic Blockbuster
Titel: Ethio (4.15)
Titel: Claribol (4.33)
Titel: Breathe My Air (4.58)
Titel: Noel et les Nains (5.10)
Titel: Johnny (3.47)
Titel: Nola (6.42)
Titel: Bluestone (5.01)
Ausführende: Dynamic Blockbuster
Länge: 34:26 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden