Mond auf einem Schreibtisch

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Thomas Stempkowski im Studio, Schnellertollermeier auf der Bühne

Jazz am Mond. Thomas Stempkowski im Studio, "Schnellertollermeier" beim Jazzfestival Saalfelden 2018. Gestaltung: Christian Bakonyi.

Die "Jazznacht" bringt, anlässlich des 50. Jahrestags der Mondlandung, Jazz-Tunes, die sich in weitester Form mit dem Himmelsgestirn auseinandersetzen. So stehen neben "Moonlight in Vermont", "What a Little Moonlight Can Do" und Van Morrisons "Moondance" jede Menge anderer "Moon Songs" auf dem Programm.

Zudem präsentiert Christian Bakonyi den Mitschnitt des Konzerts der aus Luzern stammenden Gruppe "Schnellertollermeier" beim Jazzfestival Saalfelden 2018. Und er bittet den in Wien beheimateten Kontrabassisten Thomas Stempkowski zum Gespräch, der sich dank seiner Mitwirkung in Bands wie "Stringquantet" oder "Para" sowie - seit 2012 - als Organisator der Konzertreihe "Quanten - Kammer für Musik" zu einem Aktivposten der österreichischen Improvisationsmusikszene entwickelt hat.

23:38 bis 24:00 Uhr
Das Jazznacht Magazin liefert Festivaltipps für die kommende Woche.

Service

Lukas Kranzelbinder Septett
26.7. 2019, Krems Glatt & Verkehrt 2019

Konfrontationen Nickelsdorf
25.7. bis 28.7. 2019 Konfrontationen

Der ORF wird einen großen Teil des Festivals in der Jazzgalerie Nickelsdorf in mehreren Sendungen der Ö1 Sendereihe "Zeit-Ton" im August präsentieren https://oe1.orf.at/artikel/659678/40-Jahre-Nickelsdorfer-Konfrontationen

Thomas Stempkowski
Quanten

reformArtorchestra: Hommage à Fritz Novotny
26.7.2019, Wien Porgy & Bess

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht