Ein Mond auf einem Stapel Bücher

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Thomas Stempkowski im Studio, Schnellertollermeier auf der Bühne

(Fortsetzung) Jazz am Mond. Thomas Stempkowski im Studio, "Schnellertollermeier" beim Jazzfestival Saalfelden 2018. Gestaltung: Christian Bakonyi; 01:00, 03:00 und 05:00 Uhr Nachrichten.

00:05 bis 01:00 Uhr

Zu Gast im Studio: ist der Kontrabassist und Komponist Thomas Stempkowski, der sich dank seiner Mitwirkung in Bands wie "Stringquantet" oder "Para" sowie - seit 2012 - als Organisator der Konzertreihe "Quanten - Kammer für Musik" zu einem Aktivposten der österreichischen Improvisationsmusikszene entwickelt hat.

01:00 bis 03:00 Uhr

Konzertmitschnitt: "Schnellertollermeier" - das aus Luzern stammende Trio glänzte bei seinem Auftritt beim Jazzfestival Saalfelden 2018 mit von Minimalismus bis zu exzessivem Jazzrock reichenden Improvisationen, aufgenommen am 25.8.2018.

Moon Blues: Die Jazznacht beteiligt sich an der Kulturreise ins All und stellt in der Stunde bis zu den 3:00 Uhr-Nachrichten den Blues in den Vordergrund. Zu hören sind Blues Tunes von Bessie Smith bis Eric Burdon.

03:03 bis 05.00 Uhr

Under the Austrian Moon: Auch in heimischen Landen hat man sich mit dem Mond musikalisch auseinandergesetzt. "Where the moon goes" von Joe Zawinul könnte man als Motto für die zwei Stunden bis 05:00 Uhr verwenden, für die Musik mit Shake Stew, Karl Ratzer, Tonc Feinig u.v.a.

05:04 bis 06:00 Uhr

Moonlightning: Der Mond und sein Schein, von Vermont, Miami, Carolina und Lanzarote aus betrachtet, gespielt von Helmut Brandt, Johnny Smith, Thelonious Monk u. a., sowie Mond-Klassiker der Jazzgeschichte mit Glenn Miller, Moondog, Pat Metheny u. a.

Service

Lukas Kranzelbinder Septett
26.7. 2019, Krems Glatt & Verkehrt 2019

Konfrontationen Nickelsdorf
25.7. bis 28.7. 2019 Konfrontationen

Der ORF wird einen großen Teil des Festivals in der Jazzgalerie Nickelsdorf in mehreren Sendungen der Ö1 Sendereihe "Zeit-Ton" im August präsentieren https://oe1.orf.at/artikel/659678/40-Jahre-Nickelsdorfer-Konfrontationen

Thomas Stempkowski
Quanten

reformArtorchestra: Hommage à Fritz Novotny
26.7.2019, Wien Porgy & Bess

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht