Max Volbers

ANDRE HINDERLICH

Der Flötist Maximilian Volbers

Maximilian Volbers, Blockflöte

Die Blockflöte stellt für ihn das unmittelbarste Instrument dar, doch auch am Cembalo bewegt sich der junge Musiker mit Leidenschaft. Maximilian Volbers ist Jahrgang 1994, in Münster geboren, und studiert derzeit Konzertfach Blockflöte an der Universität Mozarteum Salzburg bei Dorothee Oberlinger. Gestaltung: Claudia Gschweitl, Eva Teimel

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Heinrich Schmelzer
Gesamttitel: Konzert IBTMELK 20180519 D3066/1-2 Schloss Pielach Klingendes Planetarium / MZ: 1.02.20 GZ: 1.04.27
Titel: Sonata seconda aus Sonatae unarum fidium (Komponist: Johann Heinrich Schmelzer) (Ausschnitte)
Solist/Solistin: Maximilian Volbers /Blockflöten
Solist/Solistin: Christoph Urbanetz /Viola da Gamba
Solist/Solistin: Andreas Gilger /Cembalo
Länge: 01:00 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Signore Detri
Titel: 11. Solo flute à bec (Adagio - Presto - Adagio - Giga. Allegro) (Komponist: Signore Detri) (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Maximilian Volbers /Blockflöten
Solist/Solistin: Christoph Urbanetz /Viola da Gamba
Solist/Solistin: Andreas Gilger /Cembalo
Länge: 01:27 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Jacob van Eyck
Gesamttitel: Konzert IBTMELK 20180519 D3066/1-2 Schloss Pielach Klingendes Planetarium / MZ: 1.02.20 GZ: 1.04.27
Titel: 4. De zoete Zoomertyden (Flötensolo) (Komponist: Jacob van Eyck) (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Maximilian Volbers /Blockflöten
Solist/Solistin: Christoph Urbanetz /Viola da Gamba
Solist/Solistin: Andreas Gilger /Cembalo
Länge: 01:00 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden