"Mündige Christen" protestieren, Burkaverbot

"Mündige Christen" bringen Protest mit Fahrrad nach Rom +++ Niederlande: "Burkaverbot" in Kraft getreten. - Moderation: Markus Veinfurtrer

1. "Mündige Christen" bringen Protest mit Fahrrad nach Rom

Das Vertrauen in den kirchlichen Amtsweg ist offenbar tief erschüttert - denn das Forum "Mündige Christen" lässt seinen Protest gegen die Vorgänge in der Diözese Gurk-Klagenfurt lieber mit dem Fahrrad zum Papst nach Rom bringen. Mehr als 4.000 Unterschriften wurden bereits für eine Petition gesammelt - mit der zentralen Forderung: Der frühere Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger soll neuer Bischof der römisch-katholischen Kirche in Kärnten werden. Ein Bericht von Waltraud Jäger.


2. Niederlande: "Burkaverbot" in Kraft getreten

Nach jahrelanger Debatte ist jetzt in den Niederlanden ein umfassendes Gesichtsverhüllungsverbot für den öffentlichen Raum in Kraft getreten. Der rechtspopulistische Politiker Geert Wilders begrüßte das so genannte "Burkaverbot" als "erste Anti-Islam-Maßnahme". - Gestaltung: Andreas Mittendorfer

Service

Diözese Gurk
Regierung der Niederlande (englisch)

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter